Schlechtes Gefühl nach SB?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest deine Einstellung zur Selbstbefriedigung ändern. Du machst es, weil du Verlangen danach hast, ärgerst dich dann aber, weil du es eigentlich nicht wolltest und machst dir (zumindest unbewusst) sogar Vorwürfe. Da sind dein unwohl fühlen und deine Herzprobleme vorprogrammiert. Mach dir selbst klar, dass die Masturbation nicht nur normal ist, sondern auch sehr gesund, wie wissenschaftlich erwiesen ist. Sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Genieß es demnächst, wenn du es machst, freu dich daran und mach dir selbst bewusst, dass du dir und deinem Körper etwas sehr Gutes und Gesundes bereitet hast. Das sollte dich freuen und nicht ärgern. Dann Unwohlsein wird sich in ein beglückendes Wohlsein verwandeln, wenn deine eigene Einstellung zur Selbstbefriedigung positiv ist. Es ist eine Kopfsache und eine persönliche Einstellungsfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann ist das wohl n seelisches Problem. Wurde Dir mal erzählt, dass das "Schweinkram" ist, ein anständiger Mensch sowas nicht macht? Vielleicht religiös oder "Hände auf die Bettdecke"? Es wäre hilfreich, Dein Alter zu wissen, aber wie auch immer - das ist so was von OK! Wie kann Dich jemand Fremdes lieben, wenn Du Dich selbst nicht liebst und anerkennst? Setz Dich damit mal auseinander und lese was darüber. Es gibt eine Hamburger Autorin, Anne West, die schreibt super und erklärt, wieso, warum und überhaupt. Und versuch Dich selbst zu genießen - denn nur dann kannst Du das auch mit einem Partner. Und der wird dafür sooo dankbar sein! Rock on!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, wie alt bist Du denn eigentlich? Und wie lange machst Du es Dir inzwischen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von losfragen
17.03.2016, 19:20

18 jahre

0

Was möchtest Du wissen?