Frage von Banane990, 55

Habe ich ein schlechtes Gedächtnis oder doch nicht?

Hallo,

ich bin 15 jahre alt und m. Oft vergesse ich Sachen wodran ich denken soll oder sowas oder kann mich schlecht an irgendwelche Sachen erinnern. Aber wenn ich z.B vokabeln lerne muss ich mir die nur einmal angucken und kann sie so kann ich super schnell vokabeln lernen und mir sie merken für den test. Woran liegt das dass ich einmal mir sachen gut merken kann und einmal nicht?

Antwort
von Sarah18072000, 23

Wenn du Vokabeln lernst, bemühst du dich und dein Gehirn weiß, dass es wichtig ist, dass du sid weißt.

Alltagssachen werden von deinem Gehirn als nicht wichtig eingeordnet, weshalb du dich nicht an sie erinnern kannst.

Kommentar von Banane990 ,

Du hast recht das stimmt danke. Wie kann man das ändern?

Kommentar von Sarah18072000 ,

Du musst deinen Gehirn zeigen, was wichtig ist und was nicht. Also schaue dir die Sachen, die wichtig sind, öfters mal an und denke öfters über sie nach, damit dein Gehirn es "rafft".

Antwort
von elbrauschen, 18

Mache Dir keine Sorgen, dass hat eher etwas mit Selektion zu tun. Das Gehirn versucht im optimal zu arbeiten und selektiert nach wichtig oder unwichtig.

Antwort
von AnkeAngel82, 10

Hallo Banane,

ich denke das ist in deinem Alter normal. Mein Cousin ist gerade im selben Alter, dem geht es gleich. Also nicht verzweifeln und wenn du dir wirklich Sorgen machst, dann wirst du eine geeignete Antwort in diesem Forum nicht finden. Geh dann bitte zum Arzt.

Gruss

Kommentar von Banane990 ,

Ok danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten