Frage von ChickenJoen, 47

War das ein schlechter Traum oder nicht?

Hey zusammen

Eigentlich glaube ich ja nicht an Geister und so. Eher an gute und schlechter Energie die uns umgibt. Halt eher so ein Karma ding. Aber ein paar Merkwürdige Dinge habe ich schon erlebt. Einmal sass ich bei einem Freund zuhause und wir waren am Zocken da hat sein Licht bei der Decke immer Geflackert. Da habe ich aus spass gesagt. Geist was willst du geh weg, das licht hat danach nicht mehr geflackert. Zwei mal als ich zuhause geschlafen habe hatte ich zwei mal den gleichen Traum. Eine scheusliche Frau sass auf einem Stuhl ich stand vor ihr ging hin und schaute ihr direkt in die Augen, sie konnte nur auf dem stuhl sitzen und sich nicht bewegen oder sprechen sie sass einfach da und ich ging hin streckte mein Kopf nach an ihrem und schaute ihr in die Augen, danach bin ich aufgewacht, zwei mal hatte ich den Traum. Jetzt etwas ganz komisches ich lag auf meinem Bett und schaute auf meine Zimmer deckte. Da habe ich einfach aus spass 3 mal Vater unser gesprochen. Danach nahm mich etwas aus dem Bett und zog mich in den Kleider schrank und ich wurd durch pure Dunkelheit gezogen, aber ich dachte ich muss keine Angst haben da mir nichts passieren kann da ich halt an Gott glaube bzw. mir nichts passieren kann. Danach flog ich rückwärts in mein Körper zurück und wachte auf das war ein Traum. aber danach konnte ich mich mit offenen Augen nicht bewegen. Das nennt man eine Angst starre. Vor kurzem hatte ich wieder einen komischen Traum ich war in einem Haus ging eine treppe hinauf und da sass jemand an einem Klavier und sprach einen Fluch aus. Ich flüchtete aus dem Haus. Danach sah ich jemanden auf der strasse und dache alles ging gut doch die person vervilfachte sich und alle schauten mich an. Danach sagte ich bitte Gott hilf mir, danach Packte mich etwas am nacken und ich hatte wieder das gefühl ich fliege rückwärts in meinen Körper wieder war ich wach und konnte mich nicht bewegen. Da ich eher ein Wissenschaftlicher mensch bin kann ich halt nicht viel damit anfangen ich glaube ich sollte einfach weniger Horrorfilme anschauen da sie im Schlaf ja verarbeitet werde. Aber hatt jemand auch solche erfahrungen gemacht?

Antwort
von botanicus, 38

Naturwissenschaftlich gesehen ist klar, dass Träume einfach davon kommen, was unser Gehirn an gemachten Erfahrungen verarbeitet. Alles andere ist blanker Quatsch.

Wenn Du nun aber irgendetwas zwischen Energien, Geistern und Esoterik glaubst, dann mag es für Dich eine Bedeutung haben, die ich Dir nicht absprechen will. Das ist dann aber Dein persönliches Ding, und es wird objektiv durch nichts gestützt.

Antwort
von Nuuudel, 24

Ich glaube wirklich, dass das daran liegt, dass du viele Filme schaust. Ich würde für meinen Teil nicht sagen, dass ich nicht an Geister glaube, aber das bei dir waren ja nur Träume und wie du schon gesagt hast, man verarbeitet das erlebte im Traum.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community