Frage von xAnika, 56

Schlechter Schlaf nach Alkohol?

Mir ist aufgefallen das ich in der Nacht nachdem ich Alkohol getrunken habe immer schlecht schlafen kann oder garnicht erst einschlafe. Eigendlich hört man immer das man danach schläft wie ein Stein. Warum ist das bei mir genau das Gegenteil?

Antwort
von PapstPeinlich, 30

Also Alkohol ist ja Gift für deinen Körper, die Leber muss ja arbeiten und das Gift aus deinem Körper abbauen. Das ist für den Körper stress und arbeit. Die Tiefschlafphase in der dein Körper / dein Gehirn sich regeneriert wird nicht oft bzw. lange genug erreicht.

Also wieso man schlecht schläft liegt daran das der Körper gestresst ist weil er sich entgiften muss. Hilft dir dir Antwort oder möchtest es noch genauer wissen?

Antwort
von letsjustbereal, 25

Weil deine Leber und Nieren hart arbeiten, um den Alkohol abzubauen. Ja, der Alkohol sorgt für eine sedierende Wirkung im Gehirn, dadurch schläfst du schneller ein, aber man wacht schneller auf als wenn man nüchtern schläft. Zudem entzieht der Alkohol dem Körper jede Menge Wasser, was auch die Schlafqualität vermindert. Du musst also damit du einigermaßen schlafen kannst viel Wasser trinken!

Antwort
von Buckykater, 15

Man schläft eigentlich niemals wirklich besser.  Man schläft zwar oft wie ein Stein aber der Schlafrythmus und die Phasen sind gestört weil Alkohol schon wie ein Gift wirkt und den Körper eher betäubt. man kommt nicht in dem Rem- Phase. Darum ist man selbst wenn man wie ein Toter schläft am nächstens Tag müder und erschöpfter als bei einem gesunden normalen Schlaf selbst wenn dieser kürzer wäre. Auch muss der Körper den Alkohol abbauen was ihn belastet sogar die Verdauung wird langsamer. 

Antwort
von Rachowasun, 35

Nun ja, der Alkohol muss vom Körper ja zunächst abgebaut werde, was die Aufgabe der Leber ist. Wie so häufig kommt es auf die Menge an: Ein Glas Bier oder Wein ist sicherlich eher förderlich für einen ruhigen Schlaf, mehrere Gläser oder Flaschen putschen dann eher auf. So ist es bei mir zumindest.

Antwort
von AndiRat, 20

Solange du Alkohol im Blut hast, kann dein Körper nicht richtig schlafen. So lange Alkohol noch da ist, bist du sozusagen nur bewußtlos.

Erst wenn der Alkohol abgebaut ist, kann sich dein Körper durch Schlaf erholen.

Antwort
von Nobody04, 27

Alkohol entzieht dem Körper Wasser von innen und das stresst ihn. Außerdem schläft man wenn man Alkohol vor dem schlafen trinkt wenn überhaupt nur so um die 4 Stunden und auch nicht richtig tief, dann lässt die Wirkung nach und man wacht deshalb auf und hat Probleme wieder einzuschlafen, deshalb ist Alkohol auch nicht als Schlafmittel geeignet.

Antwort
von gangsta45, 14

Trink bevor du schlafen gehst noch 1l wasser. Sollte mit dem schlafen dann zumindest etwas besser klappen. Außerdem wird die katergefahr damit minimiert.

Antwort
von user6363, 26

Das ist normal, von Gras schläft man wie ein Stein aber nicht von Alkohol. Wahrscheinlich weil du zu wenig getrunken hast, also Wasser. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten