Frage von sunsetparadise, 56

Schlechter Abschluss wegen Kummer?

Liebe Community-Nutzer,
ich hab seit 2 Jahren (und ein paar Tagen) heftigen Liebeskummer und das versaut mir meinen Abschluss und allgemein einfach alles. Mir ist tatsächlich jetzt alles genommen, was mir mal Freude bereitet hat. Besser gesagt, ich schätze meine Familie und Freunde, die auch für mich da sind, aber ich kann mich und meine "Sorgen" einfach nicht mehr sehen. Toll wäre es, wenn sich Leute finden, denen es genauso geht/ ging.

Antwort
von Sandy200, 4

Hallo Sunset,

Also, ich denke das Liebeskummer immer ein Ende haben wird. Ich hatte auch Liebeskummer und habe einige Zeit geheut und habe danach eine Lösung gefunden, wie man dieses Gefühl unter Kontrolle bringt.

Ich habe einfach losgelassen..Es gibt immer jemanden, mit dem man eine Beziehung anfangen kann und es gibt nicht nur ein einzigen Menschen mit dem man zusammen leben kann bzw Lieben kann...

Das Gefühl wird weggehen, wenn du verstehst, dass alle Dinge die man besitzen kann auch verlieren kann. Da gehören Menschen auch dazu. Liebeskummer gleicht dem Gefühl, wenn jemand gestorben ist.

Deshalb ist es auch meiner Meinung wichtig, einen gewisses Geistliches wissen anzueignen. Da lernt man sein Ego besser zu kontrollieren. Und wenn man das versteht, versteht man auch was wahre Liebe wirklich bedeutet.

Gefühle wie Liebeskummer oder Verliebtheit sind egoistische Gefühle im wahrsten Sinne des Wortes.

Man sagt sich ständig "Warum hat sie MICH verlassen!" "ICH habe das nicht verdient" " Wie konnte er das nur mit MIR antun" oder bei Verliebtheit " Wenn ICH doch nur mit ihm zusammen komme" " ICH liebe ihn so sehr" " Wenn er dies und das tut Liebe ICH ihn"

Das ist keine Liebe..Liebe ist Loslassen und dem andren alles gute wünschen. In ernst nehmen wenn er der sie Schluss macht und versuchen zu verstehen, was er wirklich in dem Moment braucht. Und meisten ist das bedenk Zeit und abstand.

LG

Sandy

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community