Frage von autschn30, 49

Schlechte Zähne nach Krankheit?

Guten Abend liebe Communtiy, ich bin 30 jahre alt und meine Zähne werden täglich trotz regelmäßigem putzen schlechter. Ich habe Jahre lang nur in meiner abgedunkelden Wohnung verbracht, da ich eine Tumorerkranke hatte und mich nicht mehr vor die Tür geschweige denn in Behandlung getraut habe. Jetzt wo diese Baustelle vorbei ist fangen meine Zähne an täglich schlechter zu werden, Starke bis sehr sehr Starke schmerzen sind fast zum alltag geworden, Die Weißheitszähne sind komplett abgebrochen und nur noch Wurzelreste vorhanden, so das ich des öfteren schon starke schmerzen mit krämpfen hatte und 3-5 Tage nicht liegen und schlafen konnte, kaltes Wasser hat es gelindert, Ibu 800, Tilidin und Novalgin bringen fast garnichts, wie läuft das beim Zahnarzt ab ? Wurzelreste entfernen, wird da alles auf einmal rausgemacht oder in jedem Termin einzeln ? Dauer in etwa der Behandlung bis alles gemacht ist und ich meine alles!

Antwort
von Rosenbaum, 24

Damit solltest Du zum Zahnarzt gehen.

Der wird sich das erstmal genau angucken, untersuchen, mit einer Sonde rumkratzen, mit Luft die Vitalität der Zähne prüfen, evtl. wird er eine Röntgenaufnahme anfertigen, die er sich auch noch anguckt.

Dann wird er seine Diagnose(n) stellen und einen Behandlungsplan vorschlagen. Danach wird sich richten, wieviele Sitzungen er benötigt, um Dein Gebiß zu sanieren.

Antwort
von Deichgoettin, 12

Auf Deine Fragen kann Dir nur ein Zahnarzt eine Antwort geben, nachdem er einen Übersichtsröntgenaufnahme von Deinem Gebiß gemacht hat.
Kein Mensch kann Dir hier sagen, wie viele Zähne entfernt werden müssen, welche Zähne eine Wurzelfüllung brauchen, welcher Zahnersatz evtl. erforderlich ist oder wie viele Zähne mit einfachen Füllungen versorgt werden können.
Aufgrund der massiven Entzündungen, die Du an den Zähnen oder Wurzelresten hast, solltest Du Dich möglichst umgehend um einen ZA- Termin kümmern.

Antwort
von 0hDaeSu, 13

Wenn so Zähne mal anfangen zu faulen verbreitet sich das auf die anderen dann auch recht schnell. 

Kiefernentzündung oder gar eine tödliche Herzklappenentzündung riskiest du auch noch... Für was? Damit dir in fünf Jahren die Zähne von selbst ausfallen? 

Sag dem Zahnarzt er soll dir was zum beruhigen verschreiben, notfalls macht das auch der Hausarzt. Sei aber vorsichtig damit, die Dinger machen hochgradig süchtig! In wenigen Tagen könntest du wieder schmerzfrei schlafen, ist doch toll oder? 

Noch kannst du deine Zähne retten und eine Freundin möchtest du irgendwann auch mal wieder oder? 

Antwort
von VeryBestAnswers, 30

Geh sofort zum Zahnarzt und lass dich beraten! Wenn du dann noch Fragen hast, stell sie ihm, der Zahnarzt kennt sich da am besten aus.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community