Frage von jannik67zhx, 70

Schlechte Vergangenheit, ihm trotzdem eine Chance geben?

Hey liebe Community, ich habe vor einem halben Jahr einen jungen Mann kennengelernt, anfangs nur freundschaftlich, aber seit ich ihm erzählt habe, dass ich etwas für ihn empfinde, läuft das Ganze immer stärker auf eine Beziehung hinaus. Er hat ebenfalls Gefühle für mich und könnte sich eine Beziehung mit mir vorstellen und seit neuestem ist er extrem offen zu mir, weil er möchte, dass ich über ihn Bescheid weiß. Auf jeden Fall hat er mir vor zwei Tagen einige Dinge über seine Vergangenheit erzählt, von der ich kaum etwas wusste. Und das hat mich ganz schön umgehauen. Ich wusste vorher schon, dass er bipolar ist, aber dann hat er mir erzählt, dass er früher Aggressionsprobleme hatte und das er mit den falschen Menschen in Kontakt gekommen ist und somit Drogenprobleme hatte. Außerdem hat er sich früher stark selbst verletzt, heute teilweise immer noch. Zu seinen Eltern hat er keinen Kontakt mehr, seitdem er ihnen gesteckt hat, dass er schwul ist. Das alles wusste ich noch nicht. Jetzt weiß ich nicht, wie ich handeln soll. Er ist mir wirklich extrem wichtig und ich bin mir auch sehr sicher, dass ich ihn liebe, aber eine Beziehung mit ihm könnte bestimmt auch anstrengend sein. Hinzu kommt, dass er manchmal grundlos extrem traurig wird, anfängt zu weinen und sowas, vor anderen aber total hart und kalt auftritt, außer vor mir. Er hat auch starke Verlustängste. Ich glaube, das könnte nach einer Weile durchaus Probleme machen. Hat jemand einen Rat für mich? (Falls es wichtig ist : Er ist 27, ich 25.)

Antwort
von mozilla100, 20

Hallo, ich denke, es kommt darauf an wie stark du bist und ob du dir vorstellen kannst eventuelle Probleme zu meistern. Wenn du das kannst und willst und ihn dazu noch liebst, dann gib ihm die Chance und hilf ihm, sein Leben zu ordnen und das Vergangene zu verarbeiten. Gerade wenn man jung ist, machen manche schlimme Fehler, mit denen sie dann später nicht mehr fertig werden . Deinem Freund scheint es ähnlich zu gehen und ich finde, es ist ein guter Charakterzug, dass er es dir erzählt hat, bevor eure Verbindung enger wird. Es wäre nicht gut für ihn, wenn er dich jetzt dadurch verlieren würde. Liebe schafft sehr viel und oft alles

Antwort
von ramona1997, 28

Ich würde euch oder dir empfelen das du es versuchst damit klar zu kommen du liebst ihn 

Solche partner brauchen viel Zuneigung aber man sollte auch viel reden wenn er nochmal dazu kommen sollte sich selbst zu verletzen rede mit ihm sorge dich gut um ihn und gib ihm nie das Gefühl das du gehen willst oder das du ihm nicht zuhörst

Geh auf ihn ein und gib ihn nicht auf wenn du ihm schon hoffnung gemacht hast

Viel Erfolg  und kraft

Gib ihm eine chance wenn er sich dir schon offenbahrt hat 

Die vergangenheit prägt das jetzt aber das wie du mit ihm  leben wirst wird ihm die zukunft prägen und evtl. Schöne seiten des lebens zeit 

Antwort
von Evergreen502, 19

Gib ihm, beziehungsweise euch unbedingt eine Chance! 

ABER: Vergiss dabei nie, dass du deine eigenen Grenzen setzen musst. Sobald seine Verlustängste oder sein sonstiges Verhalten dich auf irgendeine Art und Weise negativ beeinflussen dann ziehe die nötigen Konsequenzen.... Am besten machst du dir schon im Voraus Gedanken darüber, wo deine Grenzen liegen. 

Antwort
von mrssalihi, 21

Jeder hat ne zweite Chance verdient.. Mein Freund hatte ebenfalls Drogenprobleme und dies über Jahre und hat für mich endgültig damit abgeschlossen und will auch nichts mehr mit falschen Leuten zutun haben

Antwort
von MaryYosephiene, 27

jeder hat eine zweite Chance verdient, auch er....

liebe grüße, mary

Antwort
von ToufU2, 14

Man lebt doch mit seinen Herausforderungen.
UND: Beziehung ist immer Arbeit, dass ist ja gerade das schöne :)

Kommentar von wxplain32 ,

ne das schöne an Beziehung ist die Liebe: Vertrauen, Zusammenhalt

Kommentar von wxplain32 ,

ne das schöne an Beziehung ist die Liebe: Vertrauen, Zusammenhalt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten