Frage von Dodman, 37

Schlechte Verbindung trotz guter Leitung, WLAN Kartenfehler?

Ich habe das Unitymedia 3play Paket, mit dem ich ungefähr 50 MB die Sekunde schaffe. Auf allen Geräten erreiche ich diese Zahl, außer auf diesem Laptop. Ich schaffe hier nur 500-700 KB die Sekunde. Meine Vermutung ist, dass der WLAN Chip defekt ist, könnte diese Vermutung stimmen und hat noch jemand Probleme mit dem Qualcom Atheros QCA61x4 Wireless Network Adapter hat. Danke schonmal für nützliche Antworten!

Antwort
von ETechnikerfx, 9

Du solltest unter den Netzwerkeigenschaften deiner Netwerkkarte einmal die Treibereigenschaften überprüfen. Hier muss die Karte für die IEEE 802.11 mindestens in der Erweiterung 802.11n konfiguriert sein. Wie du es beschreibst könnte ich mir vorstellen dass bei deiner Karte nur 802.11a/b eingestellt ist, womit maximal 5,5 MBit möglich sind.

https://de.wikipedia.org/wiki/IEEE_802.11

Kommentar von Dodman ,

Das ist mal ne gute Antwort, aber (leider) passt das alles

Antwort
von DanBam, 14

Regel 1: Mit zunehmender Entfernung, Wandstärke, Wandanzahl, Störquellen (Radaranlagen, Funksendeanlagen, andere WLAN-Netzwerke, Microwellengeräte usw.) nimmt die Leistung einer WLAN-Verbindung ab. 

Deshalb solltest Du mal zuerst die Störquellen und Einflüsse erkennen und verbessern, dann über die WLAN-Karte nachdenken.

Kommentar von Dodman ,

Ich hab den Laptop neben den Router gestellt, keine Veränderung. Auf sowas kann ich ja auch draufkommen.

Kommentar von DanBam ,

...und ich kanns nicht sehen :-) Ergo fange ich mal Adam und Eva an.

Ein Tipp: Versuche über die Seriennummer genauere Daten über den verbauten Netzwerkadapter zu erhalten. Ich hatte mal ein Laptop zur Konfiguration, da war im Gerätemanager angezeigt dass es der Adapter ist, aber physisch wurde ein anderer Adapter verbaut - sehr irreführend.

Antwort
von PeterKremsner, 19

Muss nicht sein, wenn der WLAN Adapter schon älter ist unterstützt dieser auch nicht die höchste WLAN Geschwindigkeit.

Bei alten Chips ist die Grenze ca 50Mbit/s das sind in etwa 5MB/s.

Das hat aber nichts mit einem defekten Chip zu tun.

Kommentar von Dodman ,

Mein PC ist aus 2014, der Chip sollte schon mehr aushalten. (Als bei beinem Freund war, hatte ich eine Geschwindikeit von 100 MB die Sekunde)

Kommentar von PeterKremsner ,

Naja wenn der PC bei deinem Freund 100MB erreicht hat, dann kann das ja auch nicht an einem defekten Chip liegen.

Zudem die Geschwindigkeit von 100MB glaub ich dir nicht ganz, der neuste WLAN Standart unterstützt 450Mbit/s das sind in etwa nur 55MB/s.

Schon mal die Strecke zwischen PC und Router reduziert?

Schon mal geprüft ob WLANs in der Umgebung am selben Kanal arbeiten?

Schau dir zudem die Anwtwort von ETechnikerfx an, es kann auch an den Einstellungen liegen, wenn alles andere ausgeschlossen werden kann.


Kommentar von Dodman ,

Naja, also der Laptop war halt vor etwa einem Monat in Reperatur, wegen einer defekten Festplatte. Nach dieser Reperatur, hatte ich halt diese langsame Verbindung. Ich kann mir aber nicht vorstellen dass das eine etwas mit dem anderen zu tun hat

Kommentar von PeterKremsner ,

Ok, das ist ja schon mal mehr.

Vor der  Reperatur hatte er eine normale Verbindungsgeschwindigkeit?

Ich kann mir bei so einer Reperatur vorstellen, dass vielleicht alte Treiber installiert werden oder dass eine Konfiguration falsch gesetzt ist.

Versuch mal den WLAN Treiber auf die Aktuelle Version zu bringen, ansonsten bin ich mit meinem wissen am Ende.

Was die Theorie mit dem kaputten Chip angeht, kann ich nicht zustimmen, weil es einfach wahrscheinlicher ist, dass das WLAN dann gar nicht mehr funktioniert, als nur mit kleinerer Geschwindigkeit.

Kommentar von Dodman ,

Vor der Reperatur ging alles, als ich das Ding bekommen habe, nicht mehr. Alle Treiber sind auf dem neusten Stand. Keine Ahnung was das sein kein :/ Naja, danke für die Bemühungen!

Kommentar von PeterKremsner ,

Womöglich wurde bei der Reperatur die WLAN Antenne beschädigt oder abgezogen, das ist mir gerade eingefallen weil man bei meinem Laptop die Steckkontakte für die Antenne neben der Festplatte liegen und auch in dem Schacht abgezogen werden können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community