Frage von assmelissa, 71

Welchen Grund haben meine schlechten Träume?

In letzter Zeit ist es so, dass ich kaum gut schlafen kann. Ich bekomme albträume.
Die meißt von meiner Zukunft handeln, aber aber eben nicht gut, und auch manche über einen Zeitraum von vor Jahren. In denen träume ich,dass ich  schwanger werde aber mir nicht sicher bin, ob mein Onkel mich vergewaltigt hat oder es doch von meimem freund ist. Dann das baby einen Namen trägt das ich ihr nicht gegeben hab (Emilia) - das mein Freund mir fremdgeht, und anderes. Das problem ist, die träume fühlen sich so real an und am Ende des Traumes bin ich meißt traurig.
Diese träume geben mir kaum zu schlafen und machen mir Angst. Ich hatte schon überlegt ob das an meinen Ängsten liegen kann, aber an viele dieser Dinge hättte ich im Leben nie gedacht oder die mir vorgestellt. Meine frage an euch: Wie verhindere ich diese Art von träumen ?

Antwort
von hallihallo8811, 3

Es gibt mehrere Theorien wieso wir träumen eine davon ist das wir uns im Schlaf auf Angstsituationen oder generell auf Situation vorbereiten. Das kann dazu führen, dass wenn uns das in Wirklichkeit passier wir darauf besser vorbereitet sind.
Wenn du damit garnicht zurecht kommst, würde ich dir raten mal in ein Schlaflabor zu gehen. Dort wird dein Schlaf genauestens untersucht.

Antwort
von Kraschibo, 25

Dich scheint einiges zu beschäftigen, denn im Traum verarbeiten wir ja sehr viele Eindrücke und Gedanken. Du solltest dich damit mal im Wachzustand beschäftigen und vielleicht schreibst du dir das, was dich beschäftigt mal alles von der Seele. Ein Besuch beim Psychologen könnte auch eine Option sein.

Kommentar von assmelissa ,

und was genau macht er dann?

Kommentar von Kraschibo ,

Er oder sie wird mit dir darüber reden, also ich denke er wird dann schon genau das richtige tun. Probeweise kann man das ja mal machen. So genau kenne ich mich da nicht aus, wie die genaue Vorgehensweise von einem Psychologen ist. Aber reden solltest du darüber mal, vielleicht mit einer Person, die dir sehr nahe steht, wenn du nicht gleich zum Psychologen möchtest.

Antwort
von MiShErU96, 40

Träume ksnnst du nicht verhindern, da sie aus dem unterbewusstsein enstehen! Ängste, liebe, stress ubd aufregung erschaffen manchmsl komische träume:) wenn es dich sehr belastet kann man auch zu einem psychologen gehen deswegen.

Kommentar von assmelissa ,

was macht der psychologe dann? der läst mich doch nur reden oder ?

Kommentar von MiShErU96 ,

Er wird dir zuhören und helfen diese gedanken zu verarbeiten! es ist wichtig dass du darüber nachdenkst...Alpträume können eine irgendwann auch in den wahnsinn treiben.

Kommentar von assmelissa ,

danke

Antwort
von rina97, 18

Abgesehen von den Tipps der anderen, könntest du auch versuchen luzides träumen zu lernen, also deine Träume lernen zu kontrollieren.

Ich selbst hatte als Kind jahrelang fast den gleichen Albtraum, bis ich es irgendwann geschafft habe, den zu steuern und somit zumindest so zu ändern, dass ich der wirklich schrecklichen Situation entgangen bin. Jetzt kann ich meine Träume eigentlich immer steuern, wenn ich möchte.

Allerdings ist das nicht unanstrengend, es kann also sein, dass du danach auch nicht ganz fit bist, war zumindest bei mir so.

Wie du das lernen kannst, solltest du bei Interesse einfach mal googlen, da wirst du einiges zu finden :)

Viel Glück!

Kommentar von assmelissa ,

dankeschön 😊

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community