Frage von SakuraKisetsu, 26

Schlechte Noten Schule was tun?

Hallo ihr Lieben. Zurzeit hab ich ein Riesen Problem. Ich bin eigentlich eine sehr gute Schülerin ich war an meiner alten Schule sogar klassenbeste! Doch in letzter Zeit geht alles schief. Wir sind umgezogen ich bin auf eine neue schule gekommen ich wurde von Gymnasium auf Realschule gesetzt (Sie haben die IGS Gymnasium Niveau nicht anerkannt) und mich freiwillig wiederholen(war etwas längere Zeit im Krankenhaus) lassen ein ziemliches Wirrwarr. Nun läuft alles schief ich verstehe den Stoff den ich bereits hatte in dem ich bereits gute Noten hatte absolut nicht mehr. Mathematik das leichteste bruchrechnen war so einfachh für mich doch jetzt sehe ich nur noch zahlen und mein Kopf ist total leer. Ich hab nun in 2 klassenarbeiten eine 5. Langsam bin ich echt am verzweifeln. Ich habe gelernt aber aus irgendeinem Grund will der Unterrichtsstoff nicht in meinen Kopf. Woran kann das liegen? Mache ich was falsch? In letzter Zeit langweile ich mich im Unterricht sehr ich habe keine Motivation keinen Ansporn und fühle mich richtig mies.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Annatheonlyone, 26

Hast du Freunde mit denen du dich zusammen setzen könntest zum gemeinsamen Lernen? Eventuell Nachhilfe suchen. Ist das Problem eher das merken von Sachen oder tatsächlich nur das verstehen? Vllt. findest du auch im Internet eine gute Erklärung für deine Problemthemen. Stehst du auch häufig unter Stress?

Kommentar von SakuraKisetsu ,

nun in meiner neuen Klasse hab ich leider noch keinen Anschluss gefunden ich werde mich bemühen und mal fragen ob mir jemand hilft. Ich weiss nicht mein Kopf ist wie leergefegt als ob die Kategorie Schule in meinem Kopf ausgelöscht ist. Meine Klassenlehrerin ist auch etwas furchteinflößend und bin dadurch sehr angespannt. In der Schule bin ich meistens sehr angespannt

Kommentar von Annatheonlyone ,

Stress spielt natürlich oft eine große Rolle bei schulischen Problemen. Zumal es dich warscheinlich noch zusätzlich unter Druck setzt, dass du dich in einem neuen Umfeld befindest. Womöglich gilt dieses Problem erstmal einzudämmen, damit du vernünftig lernen kannst und Aufnahme bereiter bist. Hast du in der Freizeit irgendwelche anderen Aktivitäten Sport, Musik etc. Sowas kann die Spannungen lösen und den Kopf frei machen. Auch auf regelmäßige Entspannung würde ich setzen, wenn das deinem Typ entspricht. Ich empfehle auch sehr viel trinken und ausgewogen Ernähren. Solche Sachen wirken sich vorteilhaft auf die Psyche aus was wiederrum die Konzentration begünstigt, dann kommt der Rest mit dem Verstehen.

Kommentar von SakuraKisetsu ,

danke das hilft mir wirklich! danke für dir Antwort ich nehms mir zu Herzen. Zurzeit hab ich keine außerschulischen Aktivitäten aber ich werde mich mal umsehen was mir Spaß machen könnte. Ich werds versuchen. Bin auch sehr müde und irgendwie schlapp

Kommentar von Annatheonlyone ,

Ja, da kann etwas Abwechslung nicht schaden. Zumal man größtenteils im Schulalltag sich eher wenig bewegt und die größte Belastung eben ihm Kopf stattfindet.

Ich hoffe du wirst wieder Erfolg haben

Antwort
von Loveschocolate, 17

Vielleicht liegt dass am Stress gerade wegen des ganzen Wirrwarrs.. nicht so viele Sorgen machen und einfach mal am nächsten Wochenende komplett abschalten. Fahr mal in die Stadt geh was shoppen, lecker essen, ins Kino, mach sport oder n beauty day, irgendwas was dich mal runter fährt und dich mal auf andere Gedanken bringt. Danach kannst du dich mal entspannt und in Ruhe auch wieder der schule widmen. Ohne in Panik zu verfallen vielleicht mit Klassenkameraden, anderen Freunde und Bekannten, Geschwistern etc kannst du dein Gehirn sicherlich wieder "in Schwung" bringen ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten