Frage von Remarix 26.08.2013

Schlechte Noten in der Bewerbung

  • Antwort von Fellya 26.08.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Die albernste Bewerbung, die wir mal in diesem Zusammenhang bekommen hatten, war mit dem Satz "bitte beurteilen Sie mich nicht nach meinen Noten, da ich den Sinn der Schule nie verstanden habe" versehen. Die Absage bekam er postwendend. Ich würde davon abraten, da noch extra darauf hinzuweisen. Wenn du eh nicht schon vorher aussortiert wirst - Glück gehabt und die Chance bestmöglich nutzen!

  • Antwort von kaltrosa 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das gehört nicht in das Anschreiben. Sie werden Dich eventuell beim Vorstellungsgespräch darauf ansprechen, also solltest Du Dir jetzt schonmal Gedanken dazu machen, was Du antwortest.

  • Antwort von PractiseOne 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo:), mach dir mal keine Gedanken! Ich habe selber einen Durchschnitt von 3,7 (9.Klasse) und habe mich bei 19 Firmen beworben. Alle kleinen Firmen haben mir eine Absage geschickt, doch Daimler, Porsche und Layer (Gerüstbau) haben mich zum Eignungstest eingeladen! Einfach eine perfekte Bewerbung hinblettern, immer gut angezogen sein und vorallem freundlich bleiben sowie viel Interesse zeigen.

  • Antwort von anonym4120 26.08.2013
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ist as jetz nicht zu spät um eine bewerbung zuschreien LG ????????

  • Antwort von Tinkergirl 26.08.2013

    Die erwähne ich im Anschreiben überhaupt nicht. Noten spielen keine so starke Rolle mehr wie früher.

    Falls dann beim Bewerbungsgespräch eine Frage dazu auftaucht, versuche ehrlich zu antworten.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!