Schlechte Noten im Zeugnis?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab mein Abi nach der Allgemeinbildenden Schule auf der Berufsbildenden Schule gemacht (Berufliches Gymnasium). Ist ein ganz normales Abitur (auch wenn die Leute immer sagen das wäre kein richtiges Abi). Da hatte ich sogar Informatik als Fach. Um von der Realschule zum Gymnasium zwecks Abitur zu wechseln brauchst du nur nen erweiterten Realschulabschluss soweit ich weiß. Wenn du den schaffst, steht dir nichts im Weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also, englisch solltest du auf jeden Fall können, denn die Sprache wird man praktisch in jedem job brauchen.

Versuch doch dich zu verbessern. Hauptfächer sind am wichtigsten, und natürlich auch das, was du später machen möchtest und/oder das was dir spaß macht.

Ich weiß ja nicht, mit welchem durchschnitt ein Platz gesichert ist, aber vieren sind nicht wirklich gut...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe ein gutes Verständnis für Englisch ich muss die Grammatik nur kurz angucken um sie zu verstehen aber die Klausuren sind einfach zu schwer weil es nicht nur um Verständnis geht sondern das jeder Buchstabe sitzen muss wenn ihr wisst wie ich das meine.

Und wo sollte ich mein Abi machen Fos oder auf einer anderen ich habe da wirklich nicht viel Ahnung von.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach es wie ocj: Lerne in den Ferien. Mach die 10. Klasse gut und hole dann dein Abi nach der Schule auf der Fos nach. Dann fragt keiner nach der Realschule

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung