Frage von chasingcatster, 49

Kann die Lehrerin gegen ein ärztliches Attest irgendetwas sagen, oder mir eine 6 geben?

guten abend, ich mach grad von der schule aus praktikum, und mir gehts seit dienstag konstat schlecht und war auch beim arzt. hab  ein attest für die zeit bekommen und der doc meinte halt das ich wieder kommen soll wenns nicht besser wird, dann schreibt der mich nächste woche für 2-3tage noch krank, und is jetzt der fall. mir gehts nicht wirklich besser die sache is halt ich krieg ne note für das praktikum, kann die lehrerin gegen ein ärtzliches attest irgendwas sagen oder mir ne 6 geben?

Antwort
von louri1912, 49

Also soweit ich weiß darf dir die Lehrerin keine schlechte Note geben. Aber die Note kann halt aufgrund deiner Abwesenheit nicht gut sein. Also entweder wird die Zeit gar nicht bewertet oder du musst eventuell ne andere Aufgabe im Gegenzug dazu machen. Ist auf jeder Schule unterschiedlich

Antwort
von makii0, 31

Nein, normalerweise darf sie das nicht, wenn du ein Attest hast. Macht aber halt auch keinen guten Eindruck, wenn du grade in der Praktikumszeit krank bist.

Antwort
von Akka2323, 24

Vielleicht mußt Du die Praktikumstage nachholen.

Antwort
von Messerset, 15

Wenn du Schule die Echtheit eines Attests anzweifelt, kann sie einen Amtsarzt einschalten.

Tut die Schule das nicht, gilt dein Fehlen als entschuldigt. 

Das Praktikum kann dann nicht in die Leistungsbewertung einbezogen werden. Es ist möglich, dass eine Ersatzleistung - Klausur, schriftliche Hausarbeit, oder so - gefordert wird.

Einfach so eine 6 gibts nicht.

Antwort
von justmere, 17

Wenn du ein ärztliches Attest hast, kann und darf sie nichts sagen ..

Antwort
von mxxnlxght, 24

Wenn du ein Attest hast, darf niemand dir irgendwo was abziehen. Krank ist krank. Fertig.

Antwort
von Stefffan7, 25

Nein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten