Frage von Augenschmaus, 68

schlechte Note in der Arbeit!?

Hey :) Wir haben heute unsere Lateinklassenarbeit zurück bekommen und ich habe eine 5. da ich allerdings sonst immer nur 2/3 hatte, hab ich das Problem, dass meine Mum mich umbringen würde. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, die Unterschrift zu fälschen (würde das das erste Mal machen!). Allerdings, wenn wir dieses Jahr keine weitere Klassenarbeit schreiben, werde ich auf dem Halbjahreszeugnis eine 4 haben und das wäre doch sehr verwunderlich bei besseren Noten... Wenn ich dielehrerin erst fragen würde, würde ich einen Eintrag bekommen, weil ich die Unterschrift vergessen hab....

Was soll ich tun????!!!

Expertenantwort
von Volens, Community-Experte für Latein & Schule, 8

Was du tun sollst?
Vor allem nachdenken, woran es liegt.

http://dieter-online.de.tl/Wie-wird-man-schlecht-in-Latein-f-.htm

Und natürlich bei der Wahrheit bleiben. Trotz momentanem Ärger fährt man damit am besten.

Antwort
von Quester105, 24

Oh man ich kenn das noch zu gut :D Fälschen würde ich sie nicht, denn wenn jetzt ein Lehrer darauf kommt die Unterschriften mit den Eltern-unterschriften zu vergleichen bist du wegen Urkunden-Fälschung oder so, richtig gef**** Beste Methode die Note sagen und dabei Kopfhörer tragen damit du beim Anschiss nur auf die Musik konzentrierst geht auch mit iwas anderem TV oder so ^^ 


PS: Bald ist es iwann vorbei, halt es noch aus :D

Kommentar von Augenschmaus ,

Die Lehrerin ist nicht sehr intelligent (sorry) wir haben die Handys auf dem Tisch liegen, zocken mit der ganzen Reihe, essen, und meine Freundin fälscht immer die Unterschrift (nicht sehr gut XD) und sie glaubt es jedesmal...

Das mit der Musik XD das wird alles nur schlimmer machen haha

Kommentar von Quester105 ,

haha ka finde nur das man sich dann gut auf eine Sache konzentrieren kann und der Anschiss ein wenig ausgeblendet wird :D (also falls du in ear hast kannst du ja einen Stöpsel drin lassen ^^) Ich weiß nicht, du kannst es ja selber unterschreiben aber spätestens beim Zeugnis sehen ja deine Eltern das du eigentlich besser hättest sein müssen :D 

Antwort
von CharaKardia, 38

Man schreib 2-3 Klassenarbeiten pro Halbjahr. Ich kann dir nur zur Offenheit raten, das kann immer mal passieren. Mir gings mal in Mathe so, da wars die 6 statt der 2. Meine Eltern waren nicht begeistert, aber wenn die Noten so passen, ist das nicht dramatisch.

Kommentar von Augenschmaus ,

wir schreiben halt nur 1-2... ist ja das Problem

Antwort
von rhenusanser, 9

Ich hoffe, du hast deiner Mutter mittlerweile die Wahrheit gesagt.

Ihr lange Rede wird sie dir wahrscheinlich auch wieder gehalten haben - aber nur in der Hoffnung, dass irgendetwas davon bis in deine letzten Gehirnwindungen vorgedrungen ist.

Aber an deiner Stelle würde ich jedoch nicht behaupten, dass deine Lehrerin "nicht sehr intelligent" ist. Mach dir lieber Gedanken darüber wie du dem Unterrichtsstoff folgen kannst, wenn du dein Handy die ganze Zeit auf dem Tisch griffbereit liegen hast, mit den anderen aus der Reihe zockst und dabei noch isst. 

Und mal ehrlich, alte Vokabeln "von viel weiter vorn"?

Die musst du drauf haben. Für uns brauchst du dir keine Entschuldigung auszudenken.

Im Moment sind andere Dinge einfach wichtiger ("ein paar persönliche Probleme", "kann ... ohne mein Handy kaum leben"). Steh dazu und krieg das wieder auf die Reihe!!

Aber Unterschrift fälschen und das oben beschriebene Verhalten im Unterricht sind absolute No-Gos.

Antwort
von sweetkaugummi, 22

Also jeder hat mal einen schlechten Ausrutscher bei einer Arbeit, kann mal passieren und du hattest bis jetzt immer gute Noten da wird deine Mum vielleicht enttäuscht sein, aber du bist ja auch nur ein Mensch und Menschen können mal gute Noten schreiben und mal schlechte Noten und die Unterschrift zufälschen bringt einen überhaupt nix den, wenn man dahinterkommt wird deine Mutter noch mehr sauer sein und die Lehrer auch.

Antwort
von Towarischtsch, 17

Was ist denn an einer schlechten Note so schlimm?
Du lernst höchstens aus deinen Fehlern. Diese 5 bedeutet nicht, dass du kein Arzt, Ingeneur oder Präsident werden kannst. Menschen machen Fehler und so sollte das auch sein, denn ohne Fehler lernt man nichts dazu.
Also zeig ihr ganz einfach diese Klausur und sag ihr, dass du daraus gelernt hast.

Kommentar von Augenschmaus ,

Das schlimme ist, das meine Mutter nichts versteht, mir wieder ne lange Rede hält, mir wahrscheinlich Handyverbot gibt und mich Ewigkeiten ignoriert... (sie hat mich mal 3 tage ignoriert, weil ich ausversehen die Schranktür zugeknallt habe -.-)

Kommentar von Towarischtsch ,

Dann sollte deine Mutter vielleicht einmal darüber nachdenken, welchen Vorteil es hat, dich zu ignorieren. Eine bessere Note bekommst du dadurch auch nicht. Sollte sie dich wieder ignorieren, würde ich mal ein Gespräch mit deinem Vater oder deinen Großeltern nachdenken, da die Mutter- Kind Beziehung auf der Kippe steht. Wenn es denn so schlimm ist wie du es geschildert hast.

Antwort
von JohannAhrens, 32

Hallo erstmal,

also eine schlechte Note bringt Deine Mutter auf die Palme? Frag Sie doch mal ob Ihre Noten immer glänzend waren. Das Du ärger bekommst ist doch kein Weltuntergang. Erkläre Ihr ganz einfach das Du diese Thema nicht so gut verstanden hast, biete Ihr kompromisse an und gelobe besserung. Ehrlich währt am längsten.

Ausserdem wirst Du noch länger an der Schule sein, so dass Du sicher wege findest diese Note auszubessern.

MfG

J.Ahrens

Kommentar von Augenschmaus ,

ich weiß ja, dass sie auch mal schlechte Noten hatte... Aber dann ist wieder das Handy Schuld (was nicht mal stimmt, weil die lehrerin dieses Mal komplett andere Aufgaben drangenommen hat und die Arbeit eig. über Lektion 19/20 sind und dreiviertel der Vokabeln einfach von viel weiter vorne sind...aber meine mum versteht das einfach nicht...

Und da ich ein paar persönliche Probleme habe, kann ich ohne mein Handy kaum leben...

Aber danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community