Frage von MarRad, 63

Schlechte Laune durch Sportmangel. Was soll ich machen?

Hallo, ich habe eine Tetraspastik in beiden Beinen. Hab noch nie einen Rollstuhl gebraucht. Seit November 2014 habe ich sogar mit Leichtathletik angefangen. (Sprint) Seit Anfang diesem Jahres habe ich Muskelschmerzen beim Laufen. Seit April ist Sprinten garnicht mehr möglich. Zeitweise konnte ich kaum gehen. Ursache ist eine Booreliose vermutlich von Oktober 2015. Dadurch das ich kaum Sport machen kann bin ich unausgeglichen, traurig und gelangweilt. Da meine Beine zurzeit kaum zu gebrauchen sind würde ich gerne Sport für die Arme machen. Und habe das Handbiken entdeckt. Müsste mir ein Kompaktbike kaufen, welches zu teuer ist. Treue mich nicht meine Eltern anzusprechen, weil sie für meine Behandlung schon so viel zahlen müssen. Außerdem werden sie es mir nicht erlauben da ich schon ein normales Fahrrad habe. Was soll ich tun? Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Margotier, 16

Wie wäre es mit Schwimmen?

Ich habe mal Triathlon gemacht. Während des Schwimmtrainings kam hin und wieder ein junger Mann mit Rollstuhl ins Schwimmbad. Der schnallte sich Auftriebskörper an die Beine sodass er grade im Wasser lag, aber soweit ich weiß, gibt es auch Menschen mit gelähmten Beinen, die ohne Hilfsmittel schwimmen können.

Bei einer Spastik sind die Beine ja nicht in der Form gelähmt, wahrscheinlich kannst Du ganz normal schwimmen?


Kommentar von MarRad ,

Ja, das gibt es. Trotzdem kann ich kaum Schwimmen. Versteh auch nicht warum das nicht klappt. 

Antwort
von RuedigerKaarst, 29

Hallo,
das tut mir sehr leid, was dir wiederfahren ist.
Sicherlich ist solch ein Rad sehr teuer, aber dennoch solltest Du mit Deinen Eltern reden.

Eventuell besteht ja die Möglichkeit, das solch eine Anschaffung von der Krankenkasse bezuschusst, oder sogar finanziert wird.

Viel Erfolg und alles Gute!

Kommentar von MarRad ,

Wahrscheinlich werden sie das nicht einsehen, weil ich normal Fahrrad fahren kann aber ich fühl mich total unsicher. 

Antwort
von neeleKL, 27

Schau doch mal nach einem Teamsport wie Basketball, allerdings dann im Rollstuhl.. Macht vielleicht auch mehr Spaß in einem Team anstatt Kraftsport mit Handeln. Viel Erfolg :)

Kommentar von MarRad ,

Bin leider nur 1,52 m groß und kann nicht mit Bällen umgehen. 

Antwort
von GinoSaurusRex, 32

Du steckst in einer schwierigen Situation

Teste doch einmal aus welche Teile deines Körpers du noch beanspruchen kannst und welche garnicht

Du könntest Liegestütze machen, die lasten einen ziemlich aus oder Hantelsport! Achte aber darauf dass du mit kleinen Gewichten anfängst und die Übungen richtig ausführst! 

Ebenso sind Situps auch sehr empfohlen

Gute Besserung!

Kommentar von MarRad ,

Ich würde halt gerne einen Sport zur fortbewegung und draußen machen. Es sollte aber so sein das die Beine kaum was machen müssen. Vorher hab ich so viel Sport gemacht. Deswegen will ich was richtiges machen nicht nur ein paar Liegestützen. 

Kommentar von GinoSaurusRex ,

Ja dann rede doch mal mit deinen Eltern darüber dir dieses Rad anzuschaffen
Außerdem könnte man im Fitnessstudio auch mehr als "nur ein paar Liegestützen" machen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community