Frage von DumPQuesTions, 28

Schlechte Erfahrungen/Begangene Fehler akzeptieren?

Hallo,

ich habe mir für das Jahr 2016 einige Vorsätze überlegt. Ein Neujahrsvorsätze der mir sehr wichtig ist: Ich möchte schlechte Erfahrungen/Begangene Fehler akzeptieren und damit abschließen.

Schon seit einiger Zeit liege ich abends in meinem Bett und auf einmal schießen mir schlechte Erfahrungen (z.B. Streit mit ehemaligen Freunden, Fehler die ich in der Vergangenheit gemacht habe usw.) in den Kopf. Diese Gedanken lassen mich dannn oftmals nicht los. (Manche Ereignisse sind schon ein paar Jahre her)

Ich würde gerne wissen, wie ich es schaffe diese negativen Erfahrungen/Fehler zu akzeptieren, um damit abzuschließen.

Vielleicht habt ihr ja einige Tipps für mich.

Danke schon einmal im Voraus.

Antwort
von xAphroditex, 8

Mir hat mal jemand gesagt, dass ich mir selbst einen Brief über das Ereignis schreiben soll. Die Gedanken zu verbalisieren kann sehr befreiend sein. Du kannst den Brief danach aufbewahren (nicht sehr ratsam, da du ihn dann wahrscheinlich öfter liest), verbrennen (nicht in der Wohnung) oder irgendwas anderes damit machen (Ballon mit Schnur, Flaschenpost ...). Mir hat es sehr geholfen. Vielleicht hilft es dir ja auch :)

Kommentar von DumPQuesTions ,

Danke für die schnelle Antwort! Darf ich vlt. fragen, ob du das selbst schon einmal ausprobiert hast? Wenn ja, hat es geholfen. Ich denke ich versuche es einmal mit dem Brief. 

Diese negativen Erfahrungen sind jetzt nicht "extrem" schlimm, aber irgendwie werde ich diese Gedanken nicht los und es scheint somit für mich doch wichtig zu sein damit abzuschließen. 

Danke für den Tipp :)

Kommentar von xAphroditex ,

Nichts zu danken :) Ja, ich habe es selbst ausprobiert und es hat mir sehr geholfen. Ich habe die Briefe beim Grillen verbrannt. Das war eine große Erleichterung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten