Frage von alpaslan2, 58

Schlechte Erfahrungen im Praktikum?

Ich habe bis zum letzten Freitag ein mehrwöchiges Praktikum bei einer größeren Firma absolviert. Dabei habe ich mehrere Stationen durchlaufen. In der letzten Station musste ich erstmals Mobbingerfahrungen erleben: Ich wurde zum Beispiel in einem Großraumbüro grundlos separiert, obwohl Schreibtische unter den Kollegen frei waren. Ich hatte somit kaum Kontakt mit anderen. Gespräche zielten meist darauf ab, mich in die Ecke zu drängen oder mich lächerlich zu machen. Während des Praktikums habe ich diese Dinge nicht an mich rangelassen. Ich wollte das Praktikum nicht abbrechen, weil eine Weiterbeschäftigung im Betrieb möglich ist. Seit dem Wochenende fühle ich mich plötzlich krank. Ich habe Magenprobleme, mir ist übel und ich schlafe plötzlich sehr schlecht. Ist es möglich, dass mich die Praktikumserfahrungen nun einholen? Kennt jemand ein Gegenmittel

Antwort
von Ciara1995, 30

Also wenn das Praktikum nicht mehr lange dauert, würde ich es wahrscheinlich durchziehe. Ansonsten rede mal mit deinem Vorgesetzten bzw. mit der Person, die bei dem Praktikum für dich zuständig ist darüber. Wenn das nichts bringt, abbrechen. Du findest bestimmt etwas besseres. Ich kenne viele die in der Ausbildung gemobbt wurden, ich würde mir das nicht antun.. Es ist psychisch eine ziemlich grosse Belastung.

Antwort
von larsi95, 27

Kenne ich, ich bin damals bei einem Praktikum zusammengebrochen, bei mir liegt es aber an meiner Persönlichkeit, ich würde sagen du musst abwägen. Kannst du dir unter diesen Umständen eine Weiterbeschäftigung überhaupt vorstellen? Willst du den job unbedingt?? Wenn ja dann zieh es durch und Versuch irgendwie drüber zu stehen. Wenn nicht brech das Praktikum ab und wende dich entweder wenn du noch in der schule bist an deinen Lehrer, Sozialarbeiter oder falls nicht mehr rede mit freunden, Familie drüber reden hilft bei mobbing enorm auch wenns schwer fällt und wenns garne geht geh zum Hausarzt der wird dich an einen Psychologen überweisen! Alles wird gut :)

Antwort
von Tyr612, 30

Praktika sind (auch) dafür da, schlechte Erfahrungen zu sammeln und darüber zu stehen und daraus zu lernen.

Einfach nicht zu sehr psychisch an dich ranlassen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community