Frage von Goldblau, 61

Schlank im Schlaf total falsch interpretiert?

Ich esse am Morgen KH zB. Haferflocken mit Reismilch, Brot etc.4-500 kcal Mittags esse ich immer sehr ungesundes Zeug vor allem Süßigkeiten, Döner und Chips obwohl ich kein verlangen danach habe 5-1000kcal, aber da ich immer JoJos hatte seit ich 14 bin denke ich das es so wie ich es praktiziere sehr vorteilhaft für mich sein kann. Ich bin Mitte 20. und muss endlich eine Ernährung für mich finden die ich dauerhaft aushalten kann und nicht nur schubweise. Abends esse ich etwas Eiweiß zB. XXL Salat mit 100g Lachs/Huhn oder etwas Frischkäse 2-300kcal, mehr bekomme ich auch nicht runter. Da ich schon einmal dank sis 21 Kg abgenommen habe, jedoch abends immer ein Proetinshake getrunken habe wollte ich wieder damit beginnen. Leider warf ich mir die anti Baby Pille ein und bin wieder auseinander gegangen +/-10Kg. Bis heute. Ich trainiere auch immer schubweise sehr viel Kraft/Ausdauer Sport (6 Jahre). Das ich weiterhin mache. Ich wiege gerade 54/56 Kg bei 153cm das öfters schwankt. Wenn ich am Mittag zu viel gefuttert habe, bekomme ich meist nichts mehr runter und lass die Abendmahlzeit ausfallen. DAS IST ALLES FALSCH, ich weiß, ich weiß! Meine Frage wäre jedoch, ob hier Eine sis Jahrelang aushielt ohne JoJo und ob ich mir mit meiner Perplexen Ernährungsweise wieder den JoJo einbrumme? PS. Ich kann mich nicht gesund ernähren....

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von switchii, 32

Ich denke, gesunde Ernährung und ein gesunder Lebensstil sind eine Gewohnheitssache. Man kann sich innerhalb von 4 Wochen an alles gewöhnen. Der Anfang ist hart, aber wenn du den Körper darauf eingestellt hast, kannst du fast nicht mehr ohne. 

"Ich kann mich nicht gesund ernähren..."

Das ist bloss eine Ausrede wenn du mich fragst. Wenn du dein Gewicht halten willst, musst du da eben durch. Von nichts kommt nichts. 

Kommentar von Goldblau ,

Ich esse ja schon immer einen Salat und morgens auch mal Obst und auch extra Haferflocken anstatt jetzt einen überzuckerten Müsli oder Cornflakes! Vollkornbrötchen geht bei mir auch vor Weizenbrötchen. Verzichte ich jedoch wieder signifikant auf Süßigkeiten und Co. weiß ich das der JoJo bald wieder um die Ecke winkt. ;)

Antwort
von nicinini, 29

Wenn du sagst du kannst dich nicht gesund ernähren, Fang klein an mit der Ernährung setzt dir eine kaloriengrenze für Süßigkeiten pro tag und Fang mit kleineren Umstellungen an Probier vollkorn Produkte, magerquark Rezepte ect. Sei kreativ und behalte Dinge die dir schmecken bei um abzunehmen achte halt mehr auf sport und zieh das durch setzte dir work out Ziele pro Woche oder melde dich in einem Sportkurse an oder sich dir eine Freundin zu Motivation oder ein fitnessstudio ect...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten