Schlank im Schlaf mit Baby?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Erkläre mal den Sinn hinter deiner Aktion. Willst du auf Teufel komm raus deine alte Figur wiederhaben?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandrakako
12.06.2016, 09:05

Die Diät ist wie Für mich gemacht weil ich nicht verzichten will aber der Sinn ist ja eigentlich meine Angelegenheit oder ? 

1
Kommentar von GroupieNo1
12.06.2016, 15:39

Nur weil man schnell eine Figur haben will wie vor dem Kind heißt es doch noch lange nicht, das man deswegen kein Kind bekommen sollte! Das ist doch Quatsch!
Ich hab auch binnen 3 Monate meine Figur und mein Gewicht wie vor den Schwangerschaften gehabt und das mit einer guten Ernährungsumstellung und Sport.
Ja man kann auch Sport mit Baby machen und schon ist die Figur wie vorher. Eine Frau die 20 Kilo in der ss zunimmt wird sicher etwas mehr als 9 Monate brauchen, jemand der in 9 Monaten nur 10 Kilo zugenommen hat (wovon ja meist 5 Kilo für Fruchtwasser, Plazenta und Baby drauf gehen) braucht wohl keine 9 Monate um das Gewicht runter zu bekommen. Es gibt Frauen mit einem guten Bindegewebe, die bis zu letzt keine schwangerschaftsstreifen hatten, da wird sich auch der Bauch binnen paar Wochen zurück bilden und es gibt Frauen die im 4 Monat schon streifen hatten wo der Bauch viel Sport und Übungen braucht um nach 2 Jahren wieder annähernd so auszusehen wie vorher.
Und wenn Frauen etwas machen wollen, ist das völlig in Ordnung und Mütter müssen kein schlechtes Gewissen haben, wenn sie abnehmen wollen, egal ob mit einer Diät, eine Ernährungsumstellung oder Sport!

1

Was denn nun ?

Mischkost vom Bäcker damit Du schlafen kannst ?  Formuliere Deine Frage bitte neu - und präzise , damit man wirkungsvolle Ratschläge geben kann !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sandrakako
12.06.2016, 09:05

Ehm das ist ne komplett andere frage. Hat nichts mit der anderen frage zu tun weiß nicht les nochmal dann weißt du was ich meine 

1
Kommentar von Yingfei
12.06.2016, 10:53

Liebe Fragestellerin: Wo hast du denn Deutsch gelernt? In der 4. Klasse und dann war es vorbei mit der Schule? Deine Rechtschreibung ist ja grauenvoll.

0

Hallo Sandrakako,

ich nehme an Du stillst?

Dass sich Schlafprobleme zwischen dem 3. und 10. Monat entwickeln ist leider sehr häufig. Das liegt an der Entwicklung des Babies.

Durch den abendlichen Verzicht auf Kohlehydrate wird sich aber auch die Zusammesetzung der Muttermilch verändern. Vermutlich auch weniger Kohlehydrate enthalten. Es kann durchaus sein, dass sie deshalb schlechter schläft.

Sie wacht nur auf um zu trinken? Dann kann es sein, dass Deine Milch nicht mehr so gut sättigt, oder sie durch die Entwicklung gerade einfach mehr Bedarf hat. Fütterst Du schon zu?

Informiere Dich einmal über Baby-Led-Weaning im Internet. Du könntest der Kleinen durch zufüttern am Abend ein paar Extra-Kohlehydrate zukommen lassen (z.B Pastinaken, Kartoffeln, Karotten).

Beim Bäcker gibt es fast nur Kohlehydrate, es sei denn es ist ein Bäcker, der mehr anbietet als nur Gebäck. Gelegentlich findet man Wraps die mit Salat oder Gemüse gefüllt sind.

Du könntest Dir eine Lunchbox packen mit Gemüsestreifen, dazu einen Quark-Dip, Käsewürfel oder gebratene Fleischstreifen oder hartes Ei und dann eine Scheibe Vollkornbrot dazu (Achtung: Vollkornbrötchen enthalten in der Regel kaum Vollkorn). Gut geeignet zum Mitnehmen in der Dose sind auch Salate (z.B. Hirsesalat, Bohnensalat, Quinoasalat). Ich habe vor kurzem eine nette Anleitung gesehen, wie man Salate zum mitnehmen so stapelt (dicke Sauce unten, harte Zutaten wie Möhren, Kichererbsen, Gurkendarauf , leichte Zutaten wie Salatblätter oben) dass man sie erst kurz vor dem Essen mischen kann und sie nicht durchweichen.

Auch gut zum Mitnehmen sind Frühstücksbreie (Amazon oder Reformhaus) mit Quark und Früchten.

LG und alles Gute!

Hourriyah

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich verstehe die Antwort wer das nicht versteht ist einfach nur blöd *todlach* und wenn man keine Ahnung von einer ernährungsumstellung hat sollte man vielleicht einfach gar nicht antworten? Oder eventuell noch einmal die schule besuchen 

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nashota
12.06.2016, 09:31

Was hat eine Diät mit einer Ernährungsumstellung zu schaffen?

Deine Schulbildung ist wohl auch etwas mangelhaft..........

1
Kommentar von Yingfei
12.06.2016, 10:55

@99girl: Und wie lange hast du mit der Rechtschreibung die Schule besucht? Bei dir ging es wohl auch nicht über die Grundschule hinaus. :D

0

Gute Ernährung, Bewegung... Da Geheimnis ist gelüftet, ob du schläfst oder wach bist ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?