Frage von nutzlos1995,

Schlaftabletten rezptfrei tödlich???

Hallo Leute, rein interessehalber können rezeptfreie Schlaftabletten zum Tod führen ? Wenn ja gibt es Unterschiede wieviele Schlaftabletten konsumiert werden müssen im Bezug auf das Gewicht oder allgemein bei Männern und Frauen?

Antwort von dawala,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Schlicht ausgedrückt: Nein. ABER es gibt manche rezeptfreie Sachen die Dich für ein ganzes Leben hilflos sogenannten Fachleuten ausliefern. Das würde ich also auf jeden Fall lassen. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen ein Kilo Salz runter zu schlucken. Der Schuss kann durchaus nach hinten los gehen wie beschrieben.

Du hast noch acht Jahre bis Du vollständig ausgewachsen bist. Sich jetzt aus dem Leben verabschieden zu wollen ist nicht nur feige. Du versuchst Dich aus Unbekanntem zu verabschieden. Das ist auch noch dumm.

Und nein: Du kannst absolut nicht wissen welchen Nutzen Du für die Gesellschaft haben wirst. Er ist auf alle Fälle nicht davon abhängig ob Du irgendwo arbeiten gehst oder nicht. Mit Geld lässt sich kein Leben kaufen, nicht eine der Wesentlchkeiten welche Leben tatsächlich ausmachen.

Antwort von Animefreak1996,

Hey :) wenn du jemanden zum reden brauchst kannst du mir jederzeit schreiben (ich weiss wie es dir geht bin selbst wegen depressionen und suizid gedanken in behandlung bzw. in therapie) und wenn du zu einem arzt/psychologen gehts kann dir das wirklich helfen damit es dir wieder besser geht und vergiss nicht es gibt menschen die dich lieben und dich vermissen werden und du wirst noch gebraucht in dieser welt alles gute und viel glück lg Stefan (schön dass es dich gibt)

Antwort von BesteAntwort91,

die meisten denken ja immer "ich nehm 20 schlaftabletten schlaf ein wie ein baby und sterbe schlafend ein ohne was zu merken"

falsch gedacht bei einer überdosis schläft man nicht ein man zittert am ganzen körper kriegt herzrasen herzstolbern, erbrechen, KRÄMPFE der ÜBELSTEN art, schmerzen am ganzen körper und irgendwann einen schockzustand in dem man sich übelst am winden und kreischen und verzweifeln ist und nach endlosen minuten des qual ist es irgendwann hoffentlich vorbei

es ist schmerzhaft, lange und unratsam!

Kommentar von Bananelan,

Frage: -woher weißt du das?

Und wenn das tatsächlich stimmen sollte, warum wachen dann Eltern von Jugendlichen bei dem angeblichen 'Geschrei' vor Schmerzen nicht auf?

O.o sry, aber das glaube ich irgendwie nicht

Antwort von xlea13x,

Hey ixh weiß dass meine Antwort sehr spät kommt und so Ich weiß genau wie du dich fühlst ich bin gradselber in genau der gleichen sSituation ich denk auch die ganze zeit dran mich zu erhängen ( trau mich aber nicht :( .)und ich wollt dixh mal fragen wie es dir jetzt geht und so was du so Unternohmen hast (das es dir besser geht oder so) und ich hoffe echt das du das hir liest und mir helfen kannst

Antwort von darkCharm,

können rezeptfreie Schlaftabletten zum Tod führen ?

Ja,können sie. Den Rest werde ich dir aber nicht erläutern, da ich weder dich noch deine Situation kenne, noch einschätzen kann wofür die Infos brauchst.

Wenn du eine Krise hast, wende dich bitte an Eltern, Ärzte, Klinik, Krisendienst oder andere professionelle Helfer

Kommentar von lilJhumphrey,

nein, können sie (zum glück) nicht. bzw. man kann sich auch mit einem kilo salz oder mit zu viel wasser trinken umbringen... allerdings gibt es mehrere medizinische gutachten und auch diverse fachartikel, die dir ziemlich genau erklären, warum man sich mit rezeptfreien schlaftabletten NICHT umbringen kann. heutzutage ist das sogar mit rezeptflichtigen mitteln so gut wie unmöglich......... das wird dir jeder arzt, jede krankenschwester oder auch der apotheker deines vertrauens erklären können......

Kommentar von Bananelan,

Und wie kommt es dann, dass Menschen durch Schlaftabletten sterben? Obwohl sie diese nicht mal verschrieben bekommen haben? Das ist doch unsinn -.-

Kommentar von darkCharm,

lilJhumphrey,du bist nicht gut informiert.

Antwort von Mireilles,

Ohje, was für eine Frage...

Du wirst hier hoffentlich keine auf die Frage bezogen sinnvolle Antwort bekommen.

Bitte verwende deine Energie darauf dich zu erkundigen wo du reale Hilfe bekommen kannst: Psychologen, Psychosoziale Berater und Betreuer, Vertrauenslehrer, Familie, Freunde, Hausarzt/Kinderarzt, Therapien, Psychiater, Kliniken, Selbsthilfegruppen, Sozialpsychiatrischer Dienst, Telefonseelsorge....

Aber eine Anmerkung dann doch noch: sich mit Tabletten umbringen zu wollen, birgt genauso das Risiko, dass man höchsten mit diversem Organversagen irgendwann aufwacht. Wenn man nicht sowieso im KH aufwacht, dann vielleicht schön in einer Pfütze aus eigenem Erbrochenen zu Hause im Bett. Dann hat man auch nichts gekonnt, oder? Und mit ner zerstörten Leber oder Niere lebt es sich auch nicht mehr ganz so gut.

Kurz: dämliche Idee, verwende deine Kraft lieber darauf zu LEBEN.

Antwort von daddyforever,

Rezeptfrei dürfte es nur Pflanzliche Präparate geben - dürfte...

Es gibt Schlafmittel, welche toxisch wirken, wie viele andere Medikamente, wenn sie überdosiert sind.

Aber das weisst Du sicher... Sein Leben sollte man nicht wegwerfen, wieviele Tabletten man nehmen muss werde ich nicht näher erläutern.

Es gibt Stellen, die Dir helfen können, wo man Dir zuhören wird.

http://www.kjt-frankfurt.de/home/index.html

Dieser Link gibt Dir weitere Informationen. Dort bist Du anonym und kannst über all Deine Probleme sprechen und sicher auch hilfreiche Tipps bekommen.

Antwort von barna,

Aber das ist immer so eine Sache. Ich kenne einen Mann, der hat sich mit einer Pistole in den Kopf geschossen und überlebt! Aber wie! Pflegefall!

Kommentar von nutzlos1995,

Wenn man Selbstmord begeht sollte man sich vorher erkundigen, eine Pistole an den Kopf halten ist sehr unsicher...

Kommentar von Bananelan,

was für ein quatsch ich hier lese... Pistole an den Kopf halten ist eines der sichersten Methoden (Erhängen, Runterspringen von Brücken, etc),klar all das kann man ja vl überleben, doch die wahrscheinlichkeit ist sehr gering...

Antwort von barna,

Nein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community