Frage von DickeKuh24, 40

Schlafstörungen, wie beheben?

Ich habe ein Problem, und zwar, immer, wenn ich schlafen gehe, kann ich nicht einschlafen, sondern liege 2 Stunden im Bett. Ich ging heute eigentlich schon um 22 Uhr ins Bett, aber ich kann einfach nicht einschlafen. Jeden Tag das selbe, wie kann ich es beheben, dass ich ganz normal um 22 Uhr ins Bett gehe, und direkt einschlafe? (Jeden Morgen bin ich sehr müde und erschöpft, in dee Schule ebenso)

Antwort
von 666Lucifera666, 17

Ab 21:00 Uhr nur entspannen, Abstand von Bildschirmen halten, 21:45 Uhr einen Teelöffel Baldriantropfen (z.B. Abtei "Nachtruhe", gibt's im Supermarkt) einnehmen, 22:00 Uhr Licht aus.

Wichtig: Nicht krampfhaft veruschen unbedingt sofort einzuschlafen, denn dadurch bewirkst du genau das Gegenteil.

Antwort
von YoungstaeR, 23

Kenn ich leider auch sehr gut am besten einfach alles aus machen damit sehr dunkel ist und dann einfach tief einatmen und an nichts denken ;) hört sich komisch an aber es hilft wenn du das einfach 5 min machst

Antwort
von Lampenschirn, 25

Schläfst du nachmittags ? Red Bull, Kaffee oder sonstige Koffeinhaltige Getränke? Viel Zucker? Wenn nicht, dann Versuch mach Entspannungsübungen zu Googlen.
Wenn das auch nicht hilft, Versuchs mal mit Hova-Filmtabletten aus der Apotheke. Sind komplett natürlich und helfen mir. Gute Nacht Tee klingt zwar lächerlich ist aber auch toll. Vielleicht versuchst dus auch zu heftig. Was is, wenn du liest, bis du müde bist?

Antwort
von Rosy1974, 8

Das Problem kenn ich. Ich hab vom Arzt starke Tropfen bekommen, die zwar im Schlaflabor geholfen habe, zu Hause nicht. Ich war am Verzweifeln. Dann hab ich am Sonntag Eisentabletten genommen, gestern ebenso. Seitdem kann ich wieder schlafen.

Was ich damit sagen will: Vielleicht hast du Eisenmangel, ebenso könnte ein Vitamin D-Mangel vorherrschen. Es kann auch sein, dass dir das "blaue" Licht durch PC,  Smartphone oder TV schadet, indem es dich munter macht.

Vielleicht trinkst du zu viel Koffein? Oder du hast dich einfach zu wenig bewegt.

Auf jeden Fall solltest  Du zum Arzt gehen. Schlafstörungen können zu Depressionen führen.

Antwort
von exelent22, 21

Lerne deine Gedanken auszuschalten dann wann du sie nicht brauchst . Es erfordert Disziplin und Geduld . Wenn du 1 Monat lang jeden tag 20min meditierst sprich Augen schließen und an nichts denken solltest du immer in 5min einschlafen sollte das nicht funktionieren dann gebe ich dir was aus

Antwort
von Arina555, 22

Hast du vielleicht Probleme und Sorgen wo du im Unterbewußtsein drüber grübelst das können auch Gründe sein weshalb man nicht einschlafen kann ?

Oder trinkst du Abends noch Cola Cafe oder sonstiges ?

Kommentar von DickeKuh24 ,

Ab Abend trinke ich nur Wasser.

Antwort
von Luvenia, 16

Ich würde dir raten vielleicht einfach mal vor dem schlafen gehen Sport zu machen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community