Schlafprobleme weger "Computerstrahlung"?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Lange Bildschirmarbeitszeiten können den Melatoninhaushalt im Körper stören. Das kommt angeblich nicht nur vom Monitor sondern auch von den Beleuchtungen in Büros mit ihrem unnatürlichen Farbspektrum. Das Hormon Melatonin ist wichtig für den Tag-/Nachtrhytmus und normales Schlafen in der Nacht. Vielleicht helfen andere Lampen und mehr Aufenthalt im Freien, am besten mal einen Arbeitsmediziner (Betriebsarzt) fragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich das mal gehört habe, gilt das nur wenn man direkt vor dem Schlafen gehen auf PC/Handy schaut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Einbildung. Mein PC steht im Schlafzimmer und ich schlafe gut. Allerdings ist er, während ich schlafe, ausgeschaltet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kaltlicht/buerolicht hat viel Blauanteil, das wirkt aber nicht länger als Kaffee soweit ich weiß

stress leistungsdruck in der firma?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von azervo
28.04.2016, 01:43

Der Blauanteil im Licht kann wahrhaftig Einfluss haben, aber sicher weniger wie die Angst davor.

0

Nicht das Licht. Eher der Inhalt der ellectrischen Geräte die aus Bauteilen bestehen die einer Prüfung unterzogen werden müssen um durchgelassen zu werden. Wobei das auf No Name produkte nicht ordnungsgemäß durchgeführt wird.

Aber die Schlafstörungen können auch andersweitig aufkommen. Da wär eine detailierte Schilderung schon hilfreiche.

Allein zu beschreiben wie Sie aufwachen.

Wie oft das vorkommt.

Inprinzip ganz Simples Verfahren - desto mehr Details des so besser die Analyse.

Und hier hat man wirklich alle Zeit der Welt sein Problem aufzuschreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?