Schlafprobleme? Was tun? Kann nicht mehr?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hatte ich auch mal. Bin dann zu einer Psychologin gegangen und es ging wieder

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast scheinbar extreme Verlustängste. Das mag an Deiner Vergangenheit liegen. Du solltest mit einem Arzt darüber sprechen, der dann entscheidet wie er Dir da am besten helfen kann. Vermutlich würden Schlaftabletten erst einmal reichen, damit Du schlafen kannst, aber Dein eigentiches Problem wäre damit nicht behoben, sondern nur unterdrückt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind die Auswege:

  • Psychotherapie
  • Jacobsches Entspannungstraining
  • respiratorisches Biofeedback
  • Autogenes Training
  • Meditation
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft nur der Gang zum Psychotherapeuten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schilddrüsenprobleme können die geschilderten Träume verursachen.

Ansonsten aktiv mit dem Seelenleben ins Reine kommen.

Mit hat autogenes Training bzw. Tiefenentspannung mal vor Jahren bei Schlaflosigkeit geholfen.

Unter dem Stichwort "Tiefenentspannung einschlafen" findest du jede Menge Videos bei Youtube

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?