Frage von Shani1227, 88

Schlafprobleme und Freundin?

Hallo
Ich weiß jetzt nicht so wie ich das Problem beschreiben soll. Es ist eben so dass ich in Urlaub mit meiner Freundin bin und wir in einem Zimmer schlafen. Ich habe eben das Problem dass ich Asthma Anfällig bin und durch die verschnürte Luftröhre eben viel Schnarche.

Letztens wo es besonders schlimm war hielt ich im Schlaf teils die Luft an und holte dann nach einpaar Sekunden plötzlich Luft, was eben eine lautes Schnarchen verursachte. Sie hatte sich am nächsten Morgen darüber beschwert.
Gestern (oder eher gesagt vorgestern)haben wir Lasagne gemacht, wobei wir aus versehen eine Butter benutzt haben wo sich Schimmel gebildet haben, was wir aber erst im Nachhinein sahen. Ich bin eben allergisch dagegen und bekomme auch dadurch mein Asthma. Ich konnte im Sitzen schon Schnaufen als ob ich zehn Stockwerke gelaufen bin, nur weil ich ungleichmäßig Atme,

Naja, jedenfalls bin ich vorhin aufgewacht weil ich schlechte Luft bekam und lag kurz still da, da schnappt sich meine Freundin (anscheinend richtig wütend) die Decke, rauscht damit aus dem Zimmer und Knallt die Tür hinter ihr zu. Ich denke mal ich hatte wieder dieses Ausgesetzte Schnarchen und sie dachte (durch die stille) das es ein weiterer ist.

Währe ich nicht aufgewacht wüsste ich es noch nicht und würde Morgen das große Angezicke bekommen, aber ich weiß jetzt schon was kommen wird und kann einfach nicht mehr schlafen. Wie soll ich mit ihr Diskutieren?

Ich bin 18 und sie 14, wir haben sehr verschiedene Ansichten und ich kann ihr einfach nicht klarmachen dass ich ja nichts dafür kann, das macht mich echt zu schaffen

Antwort
von Wuestenamazone, 28

Was willst du da klar machen? Warum haben viele getrennte Schlafzimmer. Ist ist schon nervig wenn jemand neben dir schnarcht, dass du aufwachst. Aber wenn der nichts dafür kann dann muß man nicht so reagieren. Ihr müßt ne andere Schlaflösung finden und der Stress ist vorbei

Kommentar von Shani1227 ,

Es gibt keine andere da wir ja in Urlaub sind und nur 1 Schlafzimmer haben

Antwort
von AchsooOk, 24

Du kannst gar nichts ändern, nur sie.
Was das den für eine verständnislose hochnäsige Freundin? Soll die Ma Asthma haben und sehen wie es damit zu leben ist!
Kot*en mich an so ne Leute!
Mach ihr morgen deinen Standpunkt klar! Hör Ma zu, ich hab Asthma, ich habe mir leider nicht ausgesucht also komm gefälligst damit klar, oder TU WENIGSTENS so das du damit klarkommst!
Ungezogenes gör

Kommentar von Shani1227 ,

Ich bin echt nicht der Typ fürs Streiten und Meilenweit weg von Zuhause würden wir uns dann nur noch den ganzen Tag anschweigen, ich hab nicht wirklich Lust drauf...

Kommentar von AchsooOk ,

Versteh ich, dann sag gar nichts :) muss sie schweigen und du auch :)
Aber dann gib du dir keine Schuld und mach dir keinen Kopf

Antwort
von Starjuice, 29

So siehts aus. Ihr fehlt es noch an Reife um das zu verstehen/ nach zu vollziehen. Welche Ansichten erwartest du denn von einer die 14 ist ?

Klar gibts auch mädchen die etwas Reifer sind, aber mit 14 ist man noch auf dem Weg sich zu finden und zu formen.

Kommentar von Shani1227 ,

Aber man muss doch auch für eine 14 jährige erklärbar machen können

Kommentar von Starjuice ,

Das kommt darauf an wie tollerant sie dem thema gegenübersteht. Und wie gut sie mit sowas umgehen kann. Vier Jahre Altersunterschied ist nicht viel, aber in diesem Altersrahme macht es schon unterschiede. Wärst du z.B. 28 und sie 24, dann hättet ihr beide viel mehr Reife, da ihr beide schon was erlebt hättet im leben.

Ansonsten, versuche es ihr morgen vernünftig zu erklären, das du Krank bist und nichts dafür kannst das du Asthma hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community