Frage von princessinlila, 91

Schlafmangel? Was passiert wenn ich zu wenig schlafe?

Schlafe seit einer Woche zwischen 2-5 Stunden. Was passiert wenn ich zu wenig schlafe?

Antwort
von Altersweise, 38

Wenn deinem Schlafmangel eine Erkrankung zugrunde liegt, muss diese behandelt werden, denn Schlafmangel führt auf Dauer zu erheblichen Problemen.

Wenn du allerdings gesund bist und dein Schlafmangel lediglich daher rührt, dass du nachts wichtigere Dinge zu tun hast als zu schlafen, wirst du irgendwann einfach nur müde und du schläfst ein, vielleicht wenn du es gerade nicht brauchen kannst.

Antwort
von Zanora, 31

Also ich halte das 3 Tage durch. Dann holt sich mein Körper was er braucht, weil dann schlafe ich schon im Sitzen ein ;-)
Ich muß dazu sagen, ich habe in ganzen Tag Bewegung bin sehr viel draußen an der Frischluft.
Komme ich dann in die warme Wohnung mache schön Brotzeit gehe in die warme Dusche und es kommt Ruhe ins Haus ... ziehts mir die Füße weg :-)))))
Solltest vielleicht auch mal versuchen. Viel Frischluft und für Bewegung sorgen. Dann vielleicht noch so nen gute Nacht Tee.

Ich habe aber gelesen das du gar nicht ins Bett möchtes! Warum denn nicht?

Kommentar von princessinlila ,

Will ich aktiv sein will. Nicht schon um 10 ins Bett und schlafen. Ich bin 17 und will dementsprechend mich auch bewegen.

Kommentar von Zanora ,

Dann sei aktiv. Aber nicht am Abend! Versuche lieber am Abend mehr zu Ruhe zu kommen. Dann steh früher auf 5 ist ne gute Zeit und geh erstmal zum joggen. Auch wenn Du 17 bist wirst du es früher oder später merken. Spätestens wenn Deine Konzentration nach lässt. Weil irgendwann macht Dein Körper schlapp. Nur ich würde es nicht so weit kommen lassen, sondern mir für unter Tags was überlegen was mich auslastet. Dein Tagesablauf wäre für dieses Thema mal interessant.

Kommentar von princessinlila ,

Ich arbeite den ganzen Tag am Rechner. Nachmittags gehe ich manchmal Skaten. Es gibt auch Ausnahmen wo ich den Tag draußen arbeite, wie morgen, da verteile ich Hefte. Mir ist meine Gesundheit egal. Mir ist egal, wie ich lebe. Sterbe ich jetzt, dann passiert es eben. Mein Leben ist mir nicht wichtig.

Kommentar von Altersweise ,

Wozu stellst du dann diese Frage?

Wenn es dir egal ist, wie du lebst und stirbst, solltest du wenigstens drauf achten, dass es dir die Jalousien nicht runterzieht, wenn du z.B. gerade beim Autofahren bist. Da können sehr schnell auch andere Verklehrsteilnehmer von deiner Müdigkeit mit hinweggerafft werden.

Kommentar von Zanora ,

Okay, dann mach weiter so. Ich hoffe nur das Du anderen nicht schädigen tust in dem ein Unfall wegen Deiner vorherstehenden Konzentrationsschwäche, Kreislaufbeschwerden usw passiert. Ist halt nur schade das sich Rettungskräfte in dem Moment um Dich kümmern müssen und nicht für andere da sein können denen was am Leben liegt.

Antwort
von misscassi, 25

Du wirst anfälliger auf Krankheiten, kannst dich nicht mehr gut konzentrieren, hast eventuell irgendwelche Störungen im Körper, die Aufmerksamkeit lässt nach, körperliche sowie geistige Leistungsfähigkeiten lassen nach, Hypersensibilität, Lustlosigkeit und vieles viieeelees mehr..

Gönn dir deinen Schlaf. Das wäre sonst wirklich wortwörtlich einfach nur ungesund.

Antwort
von lordy20, 25

Du wirst nach und nach den Verstand verlieren.
Erst hast du Probleme mit der Konzentration, dann kommen Halluzinationen - ach ja, körperlich wird es dir irgendwann auch schlechter gehen.

Mit 2 bis 5 Stunden wird das aber dauern.
Schlafe am besten gar nicht, dann treten die ersten "Symptome" nach wenigen Tagen auf.

Kommentar von princessinlila ,

Okay, probiere ich mal.

Antwort
von LiselotteHerz, 48

Konzentrationsstörungen, Kreislaufstörungen, Gedächtnislücken - das sind die Hauptnebenwirkungen, die man als erstes spürt.

Nach einer Weile ist man anfällig für Infektionen. Dauerhafter Schlafmangel kann so weit gehen, dass man halluziniert.

Schlafentzug ist eine beliebte Foltermethode.

Kein Kaffee oder Tee mehr nach 14 Uhr trinken, vor dem Schlafengehen einen langen Spaziergang, anschl. warm duschen und dann direkt ins Bett - dann schläft man auch irgendwann ein. Der Körper holt sich dann schon seinen nötigen Schlaf.

lg Lilo

Kommentar von princessinlila ,

Ja, das Problem ist ich will nicht schlafen. Nicht vor 0 Uhr.

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Körper & Medizin, 14

Schlafmangel macht auf Dauer krank - körperlich wie psychisch, da der Körper angemessene Ruhepausen braucht um sich zu regenerieren.

http://www.schlaf.de/was_ist_schlaf/1_40_10_schlafmangel.php

Antwort
von Blitz68, 13

wenn du zuwenig schläfst ,

dann stellst du Fragen, wie diese hier

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community