Frage von superzocker25, 51

Schlaflosigkeit durch Cannabidentzug?

Hallo ich bin 17 jahre alt ubd habe ein halbes jahr jeden tag cannabis konsumiert seit ein paar tagen habe ich aufgehöhrt Nun habe ixh das problem das ich abends nicht mehr gut einschlafen kann Liegt das am cannabis oder bilde ich mir das ein Und wie kann ich wieder abends schnell einschlafen ?

Antwort
von xo0ox, 10

Das legt sich wieder, das sind die einzigen ''Entzugs''-Erscheinungen die man von Cannabiskonsum bekommt. Meist pendelt sich das nach 2-3 Tagen wieder ein und normalisiert sich.

Antwort
von tony5689, 21

Liegt am cannabis, vergeht nach ein paar wochen. Versuchs solange mal mit tee (kein schwarzer, grüner, weisser oder allgemein nichts mit koffein, lieber rooibos oder so), oder heisse milch mit honig oder so...

Antwort
von superzocker25, 20

Aus muss ich dazu sagen ich will nicht aufhöhren ich hab übertrieben was nicht gut war jedoch möchte ich es ab und zu weiter konsumieren

Antwort
von Anzugking, 12

Ich habe im moment das gleiche problem. Aber mit der zeit gewöhnst du dich dran und du wirst auch merken wie du am morgen besser aus dem bett magst !
Viel Glück 😊

Antwort
von Selits, 31

Das wird warscheinlich am Cannabis liegen. Das geht aber von alleine wieder weg. Also wird nur in der ersten Ziet nach dem "entzug" so sein

Antwort
von Shine1993, 24

Das sind typische Entzugserscheinungen aber da musst du durch wenn du damit aufhören möchtest. Was definitiv der richtige Weg ist!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten