Frage von OySashaOy,

Schlaflosigkeit - was dagegen tun?

Seit Mehreren Monaten schlafe ich immer sehr spät ein und Wache sehr früh auf. Trotzdem hatte ich bis vor einer Woche meist noch 5-6 Stunden hinbekommen.. Seit ca. Samstag ist es so,dass ich nicht mehr richtig Einschlafen konnte & Nur 3 - 3,5 Stunden geschlafen habe.. Langsam ist mir das zu Blöd,da der Körper auch Ruhe braucht und ich mich langsam krank fühle...

Wisst ihr irgendwas was dagegen hilft,also das ich besser Schlafen kann? Oder wäre ein Arztbesuch Sinnvoller?

Antwort von ddeerr,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Kann sein das dein melatonin haushalt gestört ist. Treib mehr Sport und ernähr dich gesünder, Arztbesuch ist nie falsch.

Antwort von Nic43,

Ich glaube nicht, dass Du Dich langsam krank fühlst, weil Du zu wenig Schlaf bekommst, sondern, dass Du weil Du krank bist, nicht richtig schlafen kannst. Das ist ein Unterschied!

Vermutlich schaffst Du es nicht mehr, Abends richtig abzuschalten, weil Du Kopfkarussell fährst. Dies könnte u.U. im Burnout gipfeln.

Ich empfehle einen Besuch bei Psychologen bzw. Therapeuten. Rein vorbeugend!

Alles Gute!

Antwort von herzchensvenja,

Es gibt ein tolles app das heißt relax melodys da sind schöne melodien von irgendwelchen sachen die man dann kombinieren kann hilft :)))

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten