Frage von dingxinj, 69

Schlaflose Nächte vor und nach der Periode?

Hallo zusammen Zu Beginn meines Zyklus hatue ich 5 Tage lang Schlafstörung, direkt nach meiner Periode. Da dies wieder wegging und ich plötzlich wieder gut durchschlafen konnte habe ich nichts dagegen unternommen. Nun jetzt, kurz vor meiner Periode, sind diese Symptome wieder aufgetaucht, sodass ich schon seit 6 Tagen nicht wirklich durchschlafen konnte. Ich wache alle 2 Stunden auf und kann nicht mehr wieder einschlafen. Kann die Schlafstörung auf eine PMS deuten? Sowas hatte ich noch nie. An den Wechseljahren kann es nicht liegen , da ich erst 24 bin. Ich habe bis jetzt mit Baldriparan versucht, scheint aber nicht zu helfen. Wäre super wenn ihr mir helfen könntet, ob ich richtig tippe und was ich dagegen machen kann.

Antwort
von Abbrandler, 33

Mag sein, das dass mit der Hormonumstellung vor der Periode zu tun hat...- ich würde da mal einen Frauenarzt fragen.

Zu Baldrian-Kapseln:  Diese musst Du auf jeden Fall länger nehmen, damit sie wirken (Langzeitwirkung), wenn Du sie immer nur fallweise/ tageweise nimmst, wirken sie nicht , oder fast nicht.....

Besser wäre: kaufe Dir in der Apotheke eine Schlafteemischung (z, B. Baldrian, Hopfen, Melisse, Orangenblüte usw.) und wenn es wieder mal so weit ist, dann   3 mal Täglich eine Tasse trinken, die letzte ca. 30 Min. vor dem zu Bett gehen - Du wirst schlafen wie ein Baby  :-)


Antwort
von Lavica96, 15

Ich weiß was du meinst ist momentan bei mir der selbe Fall 1 Woche vorher sterbe ich fast an den Beschwerden also die Pille soll ja helfen angeblich.. Und sonst vielleicht eine Schlaftablette ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community