Frage von sharii, 42

Schlaflose Nächte Stundenlang?

Mein Problem sind schlaflose Nächte, aber nicht die normale art in der man erst um 2uhr morgens einschläft, sondern anderst, ich habe das nicht dauerhaft aber wenn es kommt dann ist das jedes mal eine phase die mindestens 1woche dauert. Und zwar wenn ich abends schoen muede werde gehe ich zwischen 20-24uhr schlafen (jenachdem wann die muedigkeit eintritt) und wache meistens zwischen 0-2uhr wieder auf, bin hellwach, und schlafe erst zwischen 6-8uhr wieder ein, und das nervt mich langsam gewaltig 😩. Ich habe dazu beobachtet dass ich zu dieser zeit sehr viel durst habe und mindestens einen liter trinke, obwohl mein trinkverhalten am tag nicht anderst wie vorher ist, ich trinke normal 1,5-3liter am tag. Weiss einer von euch was das fuer ein seltsames phaenomen ist?

Antwort
von Rakishava, 12

Das kenne ich nur zu gut.

Ich leide unter Insomnia (schlaflosigkeit).

Das du nicht schlafen kannst, kann einige Gründe haben:

Vorwiegend würde ich sagen das es reine Kopfsache ist sprich dein Kopf hört nicht auf zu arbeiten und die am Tag gesammelten Informationen zu verarbeiten...

Du denkst vielleicht an belanglose Dinge die vor einiger Zeit passierten. Du möchtest aufhören zu Denken aber dein Gehirn arbeitet einfach immer weiter...

Diesbezüglich würde ich, falls es nicht besser werden sollte, einen Arzt aufsuchen und es mal mit Schlaf/Beruhigungssachen probieren. Muss jetzt nichts in Form von Tabletten sein falls du das nicht willst, es gibt auch natürliche Stoffe (z.B. Lavendel) die du als Tropfen in ein Getränk geben kannst.

Was auch eine Möglichkeit ist, welche ich aber als selten empfinde ist chronische Schlaflosigkeit welche in einem Schlaflabor untersucht werden sollte. Jedoch ist das selten und bei deinen Symptomen unwahrscheinlich...

Als akute Hilfsmittel empfehle ich dir vor dem schlafengehen nicht unbeding am PC zu arbeiten da das Blaulicht vom Bildschirm dich unter anderem wachhält...

Außerdem ist frische Luft zum einschlafen gut bzw. vielleicht gehst du mal eine Runde spazieren bevor du ins Bett gehst.

Hoffe ich konnte dir irgendwie helfen, falls du noch etwas wissen willst kannst du mir gerne eine PN schicken

lg Rakishava

Antwort
von Woropa, 9

Du solltest nachts nicht soviel trinken. Ein Schluck Wasser ist okay, aber wenn du gleich einen Liter trinkst, ist das kein Wunder, das du nicht schlafen kannst. Du hast dann so einen Druck in der Blase, der dich am Schlafen hindert.  Wenn du nachts wach wirst, dann versuche, nicht daran zu denken, das du jetzt bestimmt wieder nicht schlafen kannst. Kuschle dich gemütlich in deine Bettdecke, denke an irgendwas Schönes, beruhigendes, grübele nicht über Probleme nach oder so. 

Kommentar von sharii ,

Ja das ist ja mein problem, ich werde mit grossem durst wach 😁 Und ich kann eigentlich auch bei krach oder mit voller blase schlafen, gar kein problem :D und mich halten auch gar keine probleme wach das ist ja das seltsame :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community