Frage von petrick, 103

Schlafen gehen, Augen schließen und plötzlich ist Morgen?

Mir ist nun zum ca. 5-mal in meinem Leben (immer so einmal im Jahr vielleicht; über die letzten Jahre) folgendes passiert:

Ich bin müde und lege mich wie jeder normale Mensch schlafen. Dann passierte das was immer passiert, man lässt die Gedanke kreisen usw. bis man halt einschläft. Bei mir ist es nun jedoch erneut vor wenigen Tagen passiert, dass ich am Morgen schlagartig aufwache, wie bei einem Albtraum halt.

Das verrückt dabei ist jedoch folgendes: Es fühlt sich an, als hätte ich nicht geschlafen bzw. als wäre keine Zeit vergangen. Es ist so, als hätte ich mich hingelegt, die Augen geschlossen, diese kurz zu gelassen und dann plötzlich wieder aufgemacht... und es ist der nächste Tag - so als wäre keine Sekunde vergangen. Auch fühle ich mich entsprechend nicht müde, wie es ja eigentlich üblich am Morgen wäre, sondern bin eben wach und fit als hätte ich gar nicht geschlafen!

Ich sitze dann immer total verwirrt in meinem Bett und denke, dass es doch noch nicht 8 oder 10 Uhr sein kann... ich hab mich doch gerade erst hingelegt und auf einmal bin ich wach und es ist hell draußen!? Wtf?!

Habt ihr solche "Schlaf-Sprünge" auch schon einmal erlebt und welche Umstände könnten dazu geführt haben? Ist dieses Erlebnis bereits bekannt und untersucht?

(Übrigens: Ich fühle mich wie gesagt nicht müde, sondern fit und ausgeschlafen, kann mich entsprechend an keine Träume erinnern und weis noch genau woran ich gerade, kurz vorm schlafengehen, gearbeitet habe, gedacht habe.)

Antwort
von Andrastor, 37

Das ist nichts besonderes. Du hast entweder durchgeschlafen oder die Momente in denen du aufgewacht bist, vergessen und bist in einer anderen Phase als der REM-Schlafphase aufgewacht, sodass du dich nicht an deine Träume erinnern konntest.

Dadurch hast du dein Zeitgefühl verloren.

Antwort
von Kessy02, 48

Ist mir tatsächlich auch schon öfters passiert (vor allem als ich noch ziemlich klein war).

Meiner Meinung nach ist das der schönste und erholsamste Schlaf, den es gibt.

Da man sich als Kind meistens noch weniger Sorgen macht und generell unbeschwerter lebt, nimmt diese "Schlafart" mit zunehmendem Alter ab (zumindest nach eigener Erfahrung).

Heute kommt sowas bei mir (14) nur noch selten vor. Das Schlafen beruht die meiste Zeit eher auf dem zwanghaften Rhythmus zwischen Schule und Wochenende. Ich bin zwar nicht unausgeschlafen oder völlig schlapp, aber so richtig fit in den Tag starten - viel zu lange her :-(

Kommentar von chichilove1 ,

Viel zu lange her? Du bist 14 und ein Jungspund, also in der Blüte Deiner Jugend!

Kommentar von Kessy02 ,

Danke,

aber mit dem guten Schlafen ist es trotzdem seit langem vorbei.

Antwort
von Noidea333, 34

Hm ... bei mir ist es so ähnlich ... allerdings mit dem großen Unterschied, dass ich meistens total müde bin.

Ich lege mich abends ins Bett und schlafe ganz schnell ein und im nächsten Moment wache ich auf und es ist schon wieder Morgen.

Was ich allerdings manchmal feststelle ist, dass, wenn ich vor dem Weckerklingeln wach werde, eigentlich gar kein Müdigkeitsgefühl habe... dann schlafe ich trotzdem sofort wieder ein und wenn mein Wecker klingelt bin ich total müde :-(

Ich gehe aber bald zum Arzt und lasse mich mal untersuchen wegen Schilddrüse usw....

Antwort
von Mimi33394, 24

Das haben viele. Ich habe das auch immer wieder, kenne aber auch das totale Gegenteil. Ich wache auf, schaue auf den Wecker und springe wie wild geworden aus dem Bett, weil ich denke, dass ich vercshlafen habe, dabei sind seit dem einschlafen erst 1,5 Stunden vergangen.

Antwort
von Cr33p, 19

Das ist einfach nur ein sehr tiefer, ruhiger und intensiver Schlaf.

Ich habe das auch manchmal (aber seltener als du). Das kann daran liegen, wie es einem geht, wie man sich gerade fühlt, wie erledigt man am Abend ist bzw. wie müde und ob man den Kopf frei hat oder einen irgendwelche Dinge beschäftigen.

Ich denke wenn alle Faktoren im Optimum sind, schläft man extrem schnell ein und hat das Gefühl in der Zeit "gesprungen" zu sein.

Antwort
von Dahika, 11

Dann hast du aber gut geschlafen.

Antwort
von SLS197, 58

Ja sowas hab ich neulich schon erlebt mir kam dann die Nacht viel zu kurz vor und am liebsten hätte ich einfach weitergeschlafen

Kommentar von petrick ,

Mhh war am Abend davor irgendwas anders als, sonst hast du irgendwas anders als sonst getan? Ich frag mich echt was dazu führen könnte...

Kommentar von SLS197 ,

Nein eigentlich war am Abend davor nichts anderes. Schon irgendwie komisch 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community