Frage von rix042, 78

Schlafe ich zuviel das ist doch nicht mehr normal?

Hallo Leute,

vorgestern bin ich um 21-22 Uhr schlafen gegangen und bin um 6 Uhr aufgestanden von selbst. Dann habe ich gefrühstückt usw dann wurde ich um 12 Uhr sehr müde ich versuchte es zu vergessen jedoch ging ich dann um 14-15 Uhr ins Bett und stand um 20 Uhr wieder auf ich kapiere nichts mehr wieso ist das so? Ich meine ich bin auch sportlich und arbeite auch woran könnte es liegen ist das zuviel Schlaf ?

Antwort
von ichweisnetwas, 41

Vielleicht ist dein Körper einfach nicht ausgelastet.

Ich war Jahrelang Einzelhändler und ich hatte durchweg Probleme mit dem schlafen. Machte nebenbei auch etwas Sport aber inzwischen weis ich das ich einfach nicht wirklich Sport gemacht hatte.

Bin dann ins Handwerkliche gewechselt und mein Körper war nach jeder Schicht am brennen und meckern. ABER ich wurde von tag zu tag fitter und vorallem hat sich mein schlaf automatisch eingependelt.

Da ich mich inzwischen so dran gewohnt habe das mein Körper ausgelastet sein muss bevor ich schlafe kommt es auch gerne mal vor das ich sonntags nochmal ne große runde joggen gehe oder sowas.

Also wie gesagt bei mir ist das definitiv so das harte körperliche anstrengung meinen schlaf verbessert und normalisiert.

Das faulenzen davor hat mich wesentlich müder und erschöpfter gemacht über die jahre

Antwort
von Paula33, 14

es ist normal. aber zu viel Schlaf ist schädlich für den Körper

Antwort
von Chemistry145, 37

Hab heute 13h geschlafen :D finde das ganz normal.. manchmal ist man halt ihrgendwie fertig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten