Frage von lipsgame, 42

Schlaf wieder in den Griff bekommen, Tipps!?

Hallo liebe Leute ich habe jetzt seit 2-3 Wochen Schlafstörungen, seit Wochen habe ich nachts keine Stunde geschlafen, gehe immer morgens um 8 Uhr schlafen. Nun ich möchte jetzt den ganzen Tag wach bleiben, mittags bisschen Sport treiben und ca um 22 Uhr Schlaftabletten nehmen und mir dann einen Tee oder Milch mit Honig machen. Denkt ihr so kann ich einschlafen und es so wieder in Griff bekommen? Ich habe schon richtig schlimme dunkle Augenringe bekommen und meine Augen funktionieren nicht mehr so ganz das spüre ich! Sie sind viel schwächer geworden ...

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von Tomatensalat93, 35

Mach mal 24 Stunden durch und geh um z.B. 23 Uhr schlafen (falls gewünscht). Stell dir einen Wecker auf die Uhrzeit zu der du aufstehst und zieh das 6 Wochen knallhart durch. Wochenende egal. Wenn du nicht einschlafen kannst, kann auch ein Raumwechsel (Licht nicht anmachen) oder frische Luft helfen, oder ein Bad. Versuch auf jeden Fall Rituale einzuführen. Wie Schlafanzug immer direkt vorm ins Bett gehen oder noch eine Milch mit Honig usw. Ansonsten: wenn du nicht einschlafen kannst, achte darauf, dass du trotzdem zu der Uhrzeit aufstehst die du sonst auch hattest und deinen Schlafrythmus nicht wieder verschiebst.

LG

Tomate

Antwort
von JollySwgm, 29

Lass die Schlaftablette weg! Dazu den Tag über ein bisschen Bewegung an der frischen Luft.

Wenn du dann den ganzen Tag über nicht schläfst und auch ab dem späten Nachmittag weder Kaffee noch schwarzen Tee oder sonst was mit Koffein trinkst, solltest du abends dann ziemlich k.o. ins Bett fallen und schlafen können.

Kommentar von lipsgame ,

Wieso sollte ich es weglassen?

Kommentar von Tomatensalat93 ,

Weil dein Schlaf dann von Schlaftabletten zusammengebastelt wird. Dein Körper ist nicht müde, sondern wird müde gemacht. Kurz: du wirst dadurch dass du eigentlich nicht müde bist immer eine Schlaftablette brauchen um müde zu werden. Wenn die dann nicht mehr die gewünschte Wirkung haben dann eben eine mehr. Irgendwann nimmst du dann 5 verschiedene Pillen um müde zu werden. Davon stirbt man früher, fühlt sich morgens mies, weil die Tablette noch nicht ausm Körper raus ist. Quasi der perfekte Weg in die Drogensuchtberatung. Wenn man die Option hat normal zu schlafen oder es mit Tabletten zu erzwingen. Nunja, wähle selbst.

Kommentar von lipsgame ,

Das wusste ich nicht, danke für dein Tipp! 

Kommentar von Tomatensalat93 ,

habe den Mist leider durch. 18 Tabletten täglich dafür, das ich a) glücklich und b) abends müde bin. Nicht schön. Habe ca. 4 Jahre gebraucht bis ich wieder ein Mensch war. Nicht alle Tabletten sind unbedingt schlecht, aber alles was ohne geht sollte auch ohne bleiben.

Antwort
von Priesli, 33

Also wichtig ist es den Schlafrythmus wieder auf die Nacht umzustellen deshalb ist es gut den Tag lang durchzuhalten und kein Nickerchen zu machen. Abendrythuale wie Spazieren gehen, lüften, Baldriantropfen, Entspannungstee, Klostergeistschnaps, warme Milch (möglichst kein Zucker, macht nur wächer), ein paar Seiten lesen sollten helfen. Hoffe hat was nützliches dabei.

Antwort
von Happyhippie123, 27

Keine ahnung geht mir aber gerade genauso, also bin auch noch wach obwohl andere jetzt aufstehen ich mach einfach jetzt diese nacht durch dann bin ich heute abend so richtig muede und dann schlaf ich wie ein stein. Ist bisschen komisch diese technik aber funktioniert 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community