Schlaf ich zu langee?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Jeder Deutsche verbringt durchschnittlich 8,22 Stunden täglich im Bett!

Es gibt selbstverständlich Kurz- und Langschläfer, gute und schlechte Schläfer, Morgen- und Abendtypen. Albert Einstein schlief angeblich täglich 14 Stunden und revolutionierte dennoch die moderne Welt mit seiner Relativitätstheorie. Napoleon wiederum soll täglich nicht mehr als 4 Stunden im Bett verbracht haben, in der restlichen Zeit des Tages eroberte er lieber das damalige Europa.

Ob wir eher Lang- oder Kurzschläfer sind, ob wir morgens nur langsam in Gang kommen und dafür abends vor Tatendrang sprühen oder umgekehrt ist unwichtig, solange wir unseren Schlaf als erholsam empfinden. Eine manifeste Schlafstörung liegt erst dann vor, wenn wir mindestens einen Monat lang mindestens dreimal in der Woche schlafabhängige Beschwerden haben, die unser Wohlbefinden und unsere Leistungsfähigkeit deutlich beeinträchtigen.

Ich würde sagen das ist Normal ich schlafe am Wochenende auch gerne mal länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ich wäre glücklich wenn ich " nur " 8 - 9 Stunden schlafen würde, ich werde unter 10 Stunden nicht wach.Das können aber auch ganz locker 12, 15 oder auch 17 Stunden werden bis ich wach werde.Mein jetztiger Rekord liegt zur Zeit bei 21,5 Stunden Dauerschlaf, ohne pinkeln oder sonst was zu machen.Die 24 Stunden krieg ich mit Sicherheit auch noch voll, davon bin ich fest überzeugt.

 Das ist aber bei mir evtl.Krankheitsbedingt.Es besteht bei mir der Verdacht auf Narkolepsie.Kannst ja mal bei Googel eingeben, unter Wikipedia steht das ganz gut beschrieben.Allerdings trifft das nicht ganz auf mich zu.Zum Beispiel habe ich keine Tagesmüdigkeit, und im Ohmacht bin ich auch noch nie gefallen.Da ich auch noch Schlafapnoe habe und jede Nacht mit ner Maske schlafen muß, bin ich aber nach einen Marathonschlaf top fit.

Werde nächstes Jahr mal wieder ins Schlaflabor gehen, damit die der Sache mal richtig auf den Grund gehen können.Für dieses Jahr hab ich von Krankenhäusern die Schnauze voll.Hab zwei große Op's hinter mir, will jetzt nicht noch ne neue Baustelle aufmachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist völlig OK. Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel schlaf. Ich brauche auch bis zu 9stunden. Solange du den Rest des Tages dich fit fühlst ist alles im.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein das ist ganz normal du bist wahrscheinlich ein lang Schläfer! :) Bei mir ist es so ich gehe am Wochende früh ins Bett und schlafe ungefähr bis 11 Uhr :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joggijoggi
06.12.2015, 13:17

Echt obwohl du früh ins Bett gehst puuu da bin ich beruhigt :D

0

Das ist doch eigentlich ganz normal, das man mal "ausschläft", besonders nachdem man trinken war.
Da ist nichts ungewöhnliches dran.
MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

9 Stunden sind doch nicht zu viel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Joggijoggi
06.12.2015, 13:15

Doch 8 sind normal und alles drüber ist viel 

0