Schlägt es auf die Gesundheit, wenn man alle 7 Tage Blutplasma spenden würde?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe davon gehört, dass Plasma (bei guten Werten) sogar alle 4 Tage gespendet werden kann - aber nur höchstens 7 Mal im Monat.

Ob es "gefährlich" bzw. gesundheitlich bedenklich ist solltest du deinen Arzt fragen. Das hängt wohl individuell von deinen Werten usw. ab.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also mein Schwiegervater und mein Schwager machen das auch jede Woche und haben gar keine Probleme. Der Blutdruck etc werden jedes Mal vorher getestet und wenn da irgendetwas nicht stimmt, wird auch nicht gespendet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Caesar3
22.04.2016, 11:40

danke. wie alt sind die?

0

Die Ärzte an der Uniklinik wissen bestimmt bestens Bescheid und werden Dich sinnvoll beraten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, der Verlust des Plasmas schadet nicht, aber was die Antigerinnungsmittel langfristig bewirken, ist unklar. Ist wie bei Weichmachern in Plastikflaschen, Joghurtbechern etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung