Schlägerei wurde gefilmt, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde es einfach ruhen lassen. Es ist zwar möglich, aber sehr unwahrscheinlich, dass ein zukunftiger Arbeitgeber von dir das Video sehen wird. Wenn doch, dann sieht er ja, sofern er klar denken kann, dass du nicht der warst, von dem die Aggressivität ausgegangen ist. Jeder macht mal Fehler, er würde das verstehen.

Die Polizei kann auch nicht wirklich etwas tun. Sobald das Video erstmal verbreitet wurde, ist es zu spät. Und ebenfalls war das Filmen legal, da der Kampf höchstwahrscheinlich an einem öffentlichen Ort stattgefunden hat. An öffentlichen Orten Menschen zu filmen, ist erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde erst mal abwarten. Ohne dein Einverständnis dürfte das Video eh nicht hochgeladen werden ... und wenn, dann kannst den Uploader immer noch anzeigen und es löschen lassen. 

Andere Chance hast gerade nicht, besonders nicht, wenn es eh schon verbreitet wurde. Man sagt nicht umsonst, das Internet vergisst nie ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast die Rechte an deinen Bildmaterial, falls er es hochstellt oder du ihm sagt er soll es löschen und es nicht tut, kannst du ihn Anzeigen, bin mir gerade nicht sicher wegen was man ihn anzeigen kann, guck einfach mal im Internet.

 Und dass mit der Körperverletzung wenn er der war der angefangen hat war es nur reine Notwehr !  

Also brauchst du eigentlich keine Angst haben dass du mit Konsequenzen rechnen musst, falls du es natürlich beweisen kann, aber da du gesagt hast das es Leute aufgenommen haben helfen sie dir bestimmt dies zu beweisen, 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast Notwehr gemacht, das ist legal.

Du kannst das Video als Urheberrechtsverletzung melden und eine Einstweilige Verfügung bei Gericht gegen diese Leute beantragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?