Frage von Barnhild13, 70

Schlachtabfälle als Mensch essen?

Ich weiß, diese Frage klingt etwas komisch. Mich würde es mal interessieren, ob man Schlachtabfälle theoretisch auch als Mensch verarbeiten und anschließend essen kann. Nicht, dass ich das vorhabe, aber wir holen öfter mal was vom Schlachter für unsere Hunde, oft sind die Tiere ja auch erst am selben Tag geschlachtet worden. Danke schonmal im Vorraus

Antwort
von michi57319, 37

Rinderherz z.B. kann man gut zubereiten.

Weißer Pansen ist vor allem bei Osteuropäern beliebt, daher gibt es ihn auch im Supermarkt zu kaufen.

Nicht zu verwenden, weil nur Haut und Knochen, das sind Schlachtabfälle, die für den Hund total toll sind. Ein Unterschenkel vom Rind mit Huf ist super als Kaubeschäftigung. Nicht unbedingt im Sommer, aber von Spätherbst bis Frühjahr sehr gut geeignet.

Rinderohren bestehen aus Knorpel und Fell, meine Motivation, daraus eine Malzeit zuzubereiten, tendiert doch eher gegen Null ^^

Niere, Stross, Lunge, eher doch mal was für den Hund. Meine Mutter, Jahrgang 48, erzählt heute noch mit Grusel vom Lungenhaschée, welches sie als Kind in der Kur essen mußte.

Essen kann man alles, aber ob es nahrhaft und lecker ist, ist die zweite Frage :-)

Antwort
von Midgarden, 42

"Schlachtabfälle" sind nur das, was der verwöhnte Konsument nicht kauft - gibt genügend Kulturen, in denen es keine "Schlachtabfälle" außer den Inhalten des Verdauungstraktes gibt

Kommentar von michi57319 ,

Gibt's echt Kulturen, die Hufe kauen?

Kommentar von Midgarden ,

1. Ich schrieb "kauft und nicht "kaut" ;-)
2. Die Haut ist kein Schlachtabfall, sondern wird ja zu Leder weiterverabeitet

Antwort
von hourriyah29, 12

Hallo Barnhilld,

was Abfall ist ist reine Definitionssache! Früher hat man auch in Dtl. an einem Tier alles verwertet, in vielen Ländern und Kulturen wird das noch immer gemacht.

So lange es frisch und sauber ist ist es kein Abfall ;)

Ich bekomme bei meinem Biobauern wenn ich Suppenfleisch kaufe oft Knochen geschenkt. Ich koche dann aus den Knochen eine wunderbare Suppe und es hängt noch viel Fleisch daran und Knochenmark, das ich weiterverarbeite (Suppeneinlage, Leberwurst mit Knochenmark).

Auch die Herzen bekomme ich dort zum "Hundefutterpreis" obwohl das wunderbares Fleisch ist z.B. für Eintopf.

Bei manchen Teilen (z.B. Pansen, Zunge oder Schwanz) hätte ich keine Ahnung, wie man die zubereitet, aber dafür gibt es Rezepte ;)

LG und Guten Appetit!

Hourriyah

Antwort
von sunnyhyde, 46

rate mal was in pressfleisch und würsten drin ist


http://www.augsburger-allgemeine.de/panorama/Borsten-Schlachtabfaelle-Laeuse-Kot...


Antwort
von Stefffan7, 25

Kesselfleisch (oder Kesselspeck je nach Region) ist genau das. Alles, vom Herz Bis zur Schnauze, wird in nem großen Kessel gekocht und gegessen. In Bayern was ganz normales und meiner Meinung nach verdammt lecker.

Antwort
von hydrahydra, 33

Natürlich... warum sollte man das nicht essen können, wurde früher ja auch gemacht.

Antwort
von SchakKlusoh, 11

Und dann gibt es noch Klebefleisch

Antwort
von SchakKlusoh, 15

Die meisten Menschen essen regelmässig Schlachtabfälle.

Pink Slime wurde bei McDonalds verwendet. Aber auch bei anderen Fast Foodern.



Chicken Nuggets werden so gemacht:



Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community