Schizophrenie?hilfe?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du solltest wissen, dass Dich ein Arzt zu nichts zwingen kann, das kann letztendlich nur der Richter (oder Deine Eltern, wenn Du minderjährig bist).

Egal, ob Du jetzt eine schwere Grippe hast oder unter Shizophrenie leidest (oder anderes), egal welches Medikament der Arzt Dir verschreibt oder welche Therapie er Dir anbietet. Es ist alles Freiwillig. Du bist nicht gezwungen ein Medikament zu nehmen, wenn Du es nicht möchtest.
Ein guter Arzt bietet Dir dann auch eine ander Lösung an.

Du kannst also ganz unbesorgt zu Arzt gehen und Dir anhören, was er als Behandlung vorschlägt. Auch kannst Du den Wunsch, keine Medikamente zu wollen, explizit äußern. Für eine stationäre Behandlung gilt das selbe.

Wirklich zwingen kann Dich, wie gesagt, nur der Richter und das kommt nur vor, wenn Du 1. eine solche Behandlung benötigst und vorallem 2. eine Straftat begangen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dein Arm gebrochen ist, gehst du zum Orthopäden.

Aber wenn mit deiner Psyche was nicht stimmt, wird ein riesen Drama um den Psychiater gemacht.

Das verstehe ich einfach nicht.

Außerdem gibt es für Stimmenhören noch mehr Differentialdiagnosen und bei intakter Realitätsprüfung ist Wahn/Schizophrenie eigentlich raus.

Also geh zum Arzt und lass ne vernünftige Diagnose stellen. Zwangsmedikation ist schon seit Jahren abgeschafft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Littlespirit151,

so wie du die Lage beschreibst, glaube ich nicht dass du in die Psychatrie eingewiesen wirst. Du bist dir ja bewusst, dass es Einbildung ist. Ich kenne wen der Schizphren ist und der lebt auch nicht in der Klappse. Aber wer außer einem Arzt der Erfahrung in dem Bereich hat soll dir wirklich helfen können? Du sagst das geht schon ein paar Jahre so, woher willst du wissen, dass es nicht noch schlimmer werden kann? Und wie soll dir jemand der auf dem Gebiet nicht viel Erfahrung hat so helfen? Vielleicht läßt sich ja dein Zustand gut behandeln, dass kann ich natürlich alles nicht wissen und ich hoffe für dich, dass es sich mehr oder weniger von selbst bessert - auch wenn wie schon erwähnt es ja überhaupt nicht danach aussieht.

Liebe Grüße
Mabur

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, ein guter Arzt wird dich nicht nur mit Medikamenten abspeisen.

Du musst früher oder später einsehen, dass du ohne Therapie nicht weiter kommst, und da wir aus der Zeit der Lobotomie raus sind, wirst du vermutlich nicht um Medikamente herumkommen, die gerade bei Schizophrenie eben einen nicht unerheblichen Teil der Therapie ausmachen.

Zumindest solltest du mit einem Arzt die Möglichkeiten absprechen. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück dabei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung