Frage von anima1998, 98

Kann es sein, dass ich Schizophrenie habe?

Hallo ich habe jetzt seit längeren etwas wieder das ich schon in meiner Kindheit hate ich habe Haluzunisationen sie laufen immer gleich ab ein Gesicht am Rand meines Blickwinkels das zuerst vo9n mir abgewant ist und sich dann umdreht um mich anzusehen dann ist es sofort weg und ich fühle mich extrem unwohl ausserdem habe ich plözlich wieder so viel Angst vor der Dunkelheit das ich wenn ich in der Nacht im Dunklen bin fast zu Sprinten anfange um wieder in einen hellen Raum zu kommen ausserdem fällt es mir sehr schwer sich auf eine Sache zu konzentrieren ich habe aber kein ADHS oder so wie gsagt es sist jetzt wieder aufgetaucht und ich hatte das schon einmal von zirka 11-14ten Lebensjahr dazwischen ging es mir Gut jetzt bin ich 17 und es ist wiedeerr da ist das Schizofrenie und wenn nicht wisst ihr was es ist?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von TerrorQueen95, 30

Klingt meiner meinung nach nicht nach einer Schizophrenie

für eine Schizophrenie würden meines erachtens noch 1-2 symptome fehlen ... wie zB Denkstörung, Wahn oder ich-störung etc.

ich selbst leide an einer paranoiden schizophrenie

les dir mal die plus und minus symptome durch
aber nichts desto trotz klingt das nicht normal ich würde mal einen Arzt aufsuchen an deiner stelle vielleicht ist es ja eine schizoaffektive störung oder doch was anderes

Jede psychische krankheit ist ähnlich und da sollte man am besten dann einen Fachmann aufsuchen ..

Liebe Grüße (:

Antwort
von skogen, 27

Schizophrenie ist nicht NUR Halluzinationen. Es könnte auch einfach deine Fantasie sein in die du dich reinsteigerst.

Klär es trotzdem mit einen Fachmann.

Antwort
von skogen, 40

Schizophrenie ist mehr als Halluzinationen. Geh trotzdem mal zu einem Psychiater.

Antwort
von LisaDackBlagger, 32

Hey!

So vom weiten kann dir keiner genau sagen, was da los ist, aber lass das mal am besten von einem Psychiater oder Neurologen abklären!

Schizophrenie äußert sich meistens auditiv, also über Geräuschs-Halluzinationen (Stimmen hören), muss es aber nicht immer. Die Patienten können aber meist nicht unterscheiden was Wirklichkeit und was Konstrukt ist, was dir ja ganz gut zu gelingen scheint. 

Es kann dafür vielfältige harmlose, aber evtl. auch schwerwiegendere Ursachen geben, lass das also unbedingt mal von einem Fachmann abchecken.

Kommentar von anima1998 ,

Ich bemerke es immer erst im nachhinein das es nicht echt war weil ist ja logisch höre etwas gehe hin ist doch nix denke ich mir is wohl doch nix da

Antwort
von Gronkor, 19

Ich würde damit wirklich mal zu einer Ärztin / einem Arzt gehen. Es klingt für mich jetzt nicht nach einer Schizophrenie - eher nach einer Angststörung mit Halluzinationen - aber ich glaube, Du solltest gucken, ob man das nicht behandeln kann. Es scheint ja ziemlich quälend für Dich zu sein.

Und wie Andere schon sagten: man sollte auch mal abchecken, woran das genau liegt. Es könnte ja etwas Ernstes sein ...

Antwort
von bbjosefine, 59

Angst ist gut erkannt, die hat aber jeder auch, Schizophrenie das müßtest du dann mit einem Facharzt abklären,

vielleicht gibt es auch eine gute Möglichkeit für dich herauszufinden wovor du Angst hast und warum eigentlich und diese zu lösen. Zum Teil gehört es auch zum Erwachsen werden mit dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community