Frage von bikelife4ever, 63

Schiwitzen unter den Achseln?

So meine frage ist wie ich das schwitzen unter den Achseln möchlichst vermeiden kann. Auch wenn es nicht so warm ist schwitz ich da aber sonst kaum irgendwo und das stört schon weil man dann direkt flecken im shirt bekommt . Ich wollte fragen ob ihr da was empfehlen könnt

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von KimieRaili, 33

Regelmäßig duschen, gutes Deodorant benutzen (kein Axe), im Notfall aufs WC und mit nassen Tüchern schnell die Achseln abwischen.

Antwort
von dasgelbevomEi, 13

Ich kenne das Problem. Und viele, die schreiben, dass man sich mehr waschen soll und Deo benutzen sollen, wissen nicht, dass es sogar krankhaft sein kann (Stichwort: Hyperhidrose) und dass man sich gar nicht oft genug waschen kann. Außerdem ist es ja auch psychisch eine große Belastung, wenn man mit riesigen Schweißrändern unten den Achseln rumläuft, ohne etwas dafür zu können. Hier helfen meines Erachtens nach nur gute Mittel gegen Schwitzen, wie beispielsweise Antitranspirante.

Ich kann noch nicht ganz nachvollziehen, warum wegen des Aluminiumanteils in Antitranspiranten immer noch davon abgeraten wird. Es konnte noch nicht nachgewiesen werden, dass Erkrankungen durch Aluminium in Antitranspiranten entstehen. Wir nehmen so viel Aluminium durch Lebensmittel auf, dass es mir schleierhaft ist, wie das Risiko durch Antitranspirante, die nur alle paar Tage benutzt werden und auf der Haut oberflächlich aufgetragen werden und nicht eingenommen werden, so hoch eingestuft wird. 

Auch die Studie des Bundesamtes für Risikobewertung, die gerade genau dieses Thema behandelt, hat bisher noch keine negativen Ergebnisse gebracht, die in speziellem Zusammenhang mit Antitranspiranten stehen. Es wird lediglich davon abgeraten, Antitranspirante auf beschädigter Haut (etwa direkt nach der Rasur) zu benutzen...das ist natürlich dann auch einleuchtend.

Eine Alternative wäre noch die Stromtherapie. Einfach mal bei Amazon oder so nach "Iontophorese" suchen. 

Ich persönlich würde weiterhin mein Antitranspirant benutzen. Ich komme gut damit klar und es hilft mir nun seit einigen Monaten sehr. Hausmittel haben bei mir nicht wirklich geholfen. Es ist auch eine unheimliche psychische Entlastung für mich, wenn ich nicht mehr ständig unter die Arme gucken muss, ob man den Schweiß bereits sieht. 

Hilfe und Produktempfehlungen habe ich über das Selbsthilfeforum "hyperhidrosehilfe.de" gefunden. Kann ich nur jedem empfehlen.

Antwort
von Spielwiesen, 16

Wegen der schlimmen gesundheitlichen Auswirkungen von Aluminium würde ich auf keinen Fall ein Deo mit diesem Inhaltsstoff mehr verwenden und noch vorhandene in den Müll werfen. Aluminium übertrifft bei weitem die anderen schädlichen Stoffe wie Triclosan - aber das weiß man ja inzwischen allgemein. (Wenn Aluminium ins Gehirn kommt, legt es die für die Erinnerung zuständigen Hirnzellen lahm - Ergebnis: Demenz! Und Alu ist überall, es wird gelöst und vom Körper aufgenommen durch Säure - daher Vorsicht beim Verpacken von Lebensmitteln in Alufolie - das ist der Demenz-Turbo!!  Mit Folsäure kann man dem entgegenwirken - am besten mal googeln).

Was hältst du davon, es mal mit selbstgemachtem Deo zu versuchen, das unschädlich, aber auch wirksam ist: 

smarticular.net/dieses-selbstgemachte-deo-schmeichelt-auch-der-empfindlichsten-haut/    u n d     h i e r :
smarticular.net/8-rezepte-fuer-guenstige-und-gesunde-deodorants-zum-selbermachen/.

Außerdem kann man Kokosöl ohne jegliche Zusätze als wirksames Deodorant benutzen. Sie können dem Öl auch etwas Backpulver oder Maisstärke hinzufügen, um einen anhaltenden Schutz gegen Geruchsbildung zu erhalten.
(Quelle: zentrum-der-gesundheit.de/kokosoel-pi.html)

Das sind alles alternative Tipps, weil ich es wichtig finde, wenn man sich gegen nachgewiesen schädliche Produkte wehren kann. Stell dir mal die Frage: WEM NÜTZT ES, wenn weiter diese krankheitserregenden Stoffe in dieser Form vermarktet werden??? Und wenn dir jemand hier empfiehlt, Alu-haltiges Deo zu verwenden? - Es ist wichtig, sich immer zu informieren.

Alles Gute!


PS  Vergessen: Salbei-Tee trinken - wirkt gegen übermäßiges Schwitzen!! Und weniger Salz essen!


Antwort
von RubberDuck1972, 18

Hausarzt fragen, der wird dich ggf. zum Dermatologen überweisen.

Antwort
von AllBlackFE, 25

Nicht so viel darüber nachdenken und nicht stressen deswegen

Antwort
von NANABUMBUM, 19

Wenn du stark schwitzt benutzte Deo mit Aluminium Salzen die verschließen die Poren und du solltest weniger schwitzen  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten