Frage von ES4DUDE, 47

Schimmel in Wohnung, krank?

Hallo Zusammen,

ich muss mal hier eine Sorge loswerden und hoffe auch auf eine Antwort. Ich wohne derzeit noch bei meinen Eltern, mein Vater sagte, dass es in meinem Zimmer merkwürdig riecht. Ich selber rieche aber GAR nichts.

Auf jeden Fall haben wir wohl im badezimmer irgendwie ein kleines Problem, welches auch behandelt werden soll.

Das mal vorab.

Gesundheit? Ja, ich habe natürlich gegoogelt. Und einige Symptome treffen auf mich zu. Morgens sehr müde, beim Aufstehen starkes Niesen, leichtes Husten, unmotiviert und total matsche (Liegt das an meiner Arbeit?) Ich weiß es nicht, aber ich kann nicht mal mehr entspannen. Selbst Videospiele spielen ist für mich ein Kampf, weil ich einfach dauermüde bin.

Aber ob es was mit einem Schimmel zu tun hat weiß ich nicht.

Zum Arzt? Ja, würde ich tatsächlich mal nächste Woche in Erwegung ziehen. Aber auch im Internet würde ich ganz gerne vielleicht mal die ein oder andere Ansicht bekommen.

Umziehen? Tatsächlich ziehe ich am 15.11.2016 in meine eigene Wohnung. Das sind noch 4 Wochen. Danach bin ich auch nicht mehr in dieser Wohnung, von daher hoffe ich, dass es mir ab dann besser gehen wird, doch sind 4 Wochen schon zu viel? Ist das ganze tödlich? Oder soll ich lieber entspannt bleiben und diese 4 Wochen dann einfach vergehen lassen?

Mittlerweile kann ich gar nicht mehr einschätzen, ob meine Müdigkeit und das "kaputt" schwäche Gefühl eine Einbildung ist, weil ich angst davor habe oder ob wirklich irgendwas nicht mit meinem Körper stimmt.

Bitte um Feedback.

Was meint ihr?

Antwort
von Klausepeter33, 29

Ich weiß nicht, ob das verlässlich ist, aber besorg dir doch mal ein Hygrometer. Wenn die Luftfeuchtigkeit in deinem Zimmer normal ist, ist das vielleicht ein Anzeichen gegen Schimmel!
Ansonsten, seit wann hast du denn diese Symptome? Sind ja viele krank gewesen zurzeit.. oder natürlich kann es auch am Job liegen (keine Motivation -> Müdigkeit, Krankheitsgefühl).

Kommentar von ES4DUDE ,

Die Symptome... also es fing mit diesem dauerschnupfen und niesen an, wenn ich wach werde! Ich meine mich erinnern zu können, dass ich Ende 2014 so was schon hatte. Aber dann war es irgendwann weg.

Seit Sommer 2016 hab ich es wieder bewusst wahrgenommen, dsas ihc morgens einfach matsche bin und husten muss etc. usw.

Mein Job insgesamt ist zwar mehr oder weniger stressig (Mediendesigner für TV) aber momentan geht es tatsächlich.

Klar, Tag ein, Tag aus ins Büro fahren, etc. usw. Aber irgendwie hab ich da nicht so n Problem mit!

Muss ich mal schauen, aber bald ist ja Umzug.

Vielen Dank für deine Antwort!

Antwort
von Enno81, 24

Du machst das einzig richtige so schnell wie möglich raus. Ob deine Symptome am Schimmel liegen kann ich dir leider nicht sagen. Halte durch so schnell kann es nicht tödlich werden. Und wenn es riecht das Fenster auf.

Kommentar von ES4DUDE ,

Ja, der umzug ist natürlich unabhängig davon, glücklicherweise aber schon in 4 Wochen! Danke für deine Antwort!

Antwort
von pharao1961, 20

Es ist wie mit dem Rauchen. Ab wann ist Rauchen gefährlich? Wer kann das sagen? Es gibt Schimmeltests, die kosten ca. 35 € und dauern ca. 2 Wochen im Labor mit der Analyse. Nur das bringt Gewissheit.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community