Frage von NadineRiegler95, 80

Schimmel in Mietwohung - kann man vom Mietvertrag zurücktreten?

Antwort
von Mausebacke1999, 44

Ich kenn mich da nicht so aus, aber wenn es schon vorher entstanden ist, kannst du zum mindestens eine Mietminderung anfordern.

Antwort
von anitari, 20

Einen Mietvertrag kann man nur kündigen oder ihn, z. B. wegen arglistiger Täuschung, anfechten.

Mehr kann man zu der sehr knappen Frage nicht sagen.

Antwort
von baghera, 20

von einem vertrag kann man nur zurücktreten, wenn man den vertragsinhalt noch nicht in anspruch genommen hat oder eine täuschung vorgelegen hat.

Kannst du nicht lesen? Unter uns is eine komplette Wand feucht!

aha, ich vermute, dass ihr den vertrag schon in anspruch genommen habt, in diesem fall einen mietvertrag, und jetzt in dieser wohnung wohnt und ihr feuchtigkeit bzw. schimmel festgestellt habt.

in diesem fall informiert man zwingend den vermieter. hier wird dann geprüft, was die ursache ist und welche maßnahmen eingeleitet werden müssen.

zu deiner frage: vom vertrag zurücktreten geht nicht, s.o., allenfalls fristgerecht kündigen. empfehlungen zu mietminderung sind völlig fehl am platze, da du überhaupt nichts weiter zu eurer situation schreibst und der verursacher in den sternen steht.

Antwort
von frodobeutlin100, 24

wenn die Wohnung einen Mangel hat, muss man den Vermeiter erstmal darauf hinweisen, damit dieser die Chance hat den Mangel zu beseitigen, tut er das nicht kann man ggfls. die Miete mindern und ggfls. auch kündigen

Antwort
von pspdvd1997, 52

Es kommt drauf an. Sie müssen ziemlich sicher nachweisen können, dass der Schimmel nicht von Ihnen stammt. Dann sollte es ohne Probleme möglich sein. Optimal währe es ein Anwalt bei zu ziehen..

-psp

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community