Frage von kathitheprincez, 52

Schimmel in der wohnung, 3 monate altes baby , können wir fristlos kündigen?

Hallo , wir wohnen seid ca 2 jahren hier,(erdgeschoss) und von anfang an haben wir hier feuchtigkeit / schimmel probleme! So ca alle 3-6 monate wird was ausgebessert was bisher alles nicht geholfen hat. Als letztes wurde eine wand (die wand die stark betroffen ist geht aber über eck , und die tweite seite wurde nicht genacht ) von aussen auf 4 meter ausgebuddelt und dort wurde dann schwarzes zeug (sorry ich hab keine ahnung was das war) dran geschmiert mit irgendner schwarzen folie o.ä. .. aber auch das hilft nicht. Es wird wieder alles feucht. Die nachbarn über uns haben auch immer wieder wasserflecken an den decken gehabt (und darüber ist der dachboden) ..eine malerfirma war schon hier die von innen irgend eine "spezialfarbe" benutzt hat. Hat auch nix gebracht! Der hausmeister hat irgendein "spezialzeug" angebracht und auch das brachte nix! Das war im wohnzimmer! Inder küche war auch schon schimmel und im schlafzimmer auch.. da wurde die tapette entfernt und auch irgendwas drauf gemacht und bis jetzt sieht man nix mehr! Dazu kommt das in allen räumen neue fenster angebracht wurden.. und im wohnzimmer nun neben dem rahmen auch schimmel entsteht.. wir haben immer gedacht naja die kümmern sich ja und wird jetzt nich mehr durchkommen.. aber jetzt ist unser baby da, und ich als mutter möchte es nicht verantworten das er dadurch krank wird. Wir haben schon eine neue wohnung allerdings können wir ja erst in drei Monaten hier raus! Gibt es die möglichkeit in der alten wohnung fristlos zu kündigen? Wir haben dem vermieter schon eine frist von einer woche gesetzt den schimmel entgültig zu beseitigen.. nun kommt morgen nochmal diese malerfirma. . Aber die habens ja beim letzten mal auch nicht geschaft. Ich weiss nicht so recht wie wir vorgehen sollen. Sollen wir ihn nett bitten das er uns früher aus dem vertrag raus lässt? Ihm mit anwalt drohen? Oder gibt es überhaupt eine chance früher aus dem vertrag zu kommen? Sorry für den langen text, ich hoffe es gibt jemanden der sich wirklich auskennt

Antwort
von Hexe121967, 50

da der vermieter sich ja kümmert, kommt ihr nicht fristlos aus dem vertrag raus. ob der vermieter euch entgegen kommt, wenn er schnell einen neuen mieter findet, müsst ihr eben mit eurem vermieter klären.

Antwort
von Rudnik, 52

Wenn ihr dem Vermieter schon mehrmals den Zustand angezeigt habt und ihn zur Nachbesserung aufgefordert habt, bis jetzt aber noch immer keine Besserung der Zustände eingetreten ist, dann könnt ihr fristlos kündigen. Macht das aber per Einschreiben, damit da nicht etwas schief geht.

Antwort
von milalolo, 43

Oh man das tut mir sehr leid für euch. Die Merkel baut Häuser und Wohnungen für Flüchtlinge während ihr das alles ertragen müsst. Und andere auch. Dieses stetem regt mich so auf besonders wenn ich solche Geschichten höre. Ich kenne mich da leider nicht aus hätte gerne geholfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten