Frage von jp2508, 61

Schimmel in der oberen ecke?

Hallo. Habe schon länger gemerkt das ich einen kleinen schimmelfleck in der ecke bekomme. Woher kommt das und was kann ich dagegen tun?

Antwort
von beadev, 61

Es gibt in fast jedem Baumarkt Anti-Schimmel Sprays. Manche sind Chorhaltig, die lösen das recht fix, die anderen brauchen etwas länger.

Wichtig ist, dass du danach die Ursachen bekämpfst, du scheinst ja in der Wohnung ein Feuchtigkeitsproblem zu haben.

Kommentar von jp2508 ,

was meinst du mit Feuchtigkeitsproblem? :o

Kommentar von beadev ,

Schimmel bildet sich durch zu hohe Luftfeuchtigkeit...

Hier stehts genau beschrieben:

http://www.luftfeuchtigkeit-raumklima.de/schimmel.html

Kommentar von nordseekrabbe46 ,

 Schimmel entstehen an der kältesten Stelle im Raum, aber nur wenn es da feucht ist, es gibt einen ganz einfachen Test um dies fest zu stellen, nimm eine noch verschlossene Flasche Cola aus dem Kühlschrank und stelle sie auf den Tisch, wenn Feuchtigkeit im Raum ist wird die Flasche sofort nass von aussen

Kommentar von pharao1961 ,

@beadev: "Manche sind Chlorhaltig, die lösen das recht fix..."

Ja, die lösen das recht fix... :-) Chlor in Wohnräumen? Wohl bekomms...

Antwort
von novionto, 44

Schimmel taucht dort auf, wo sich die Luftfeuchtigkeit an einer kühlen Stelle der Wand niederschlägt.

Ein Großteil der Luftfeuchte wird durch unseren Atem, ansonsten noch vom Kochen und Wäschetrocknen in die Raumluft befördert. Wenn diese erwärmte feuchte Zimmerluft sich an einer kälten Fläche abkühlt, dann kann sie nicht mehr die ganze Feuchtigkeit halten und diese hinterlässt eine feuchte Stelle an der Wand (so ähnlich wie beim Anhauchen einer Glasscheibe). Das verhilft dann dem Schimmel zum Wachstum.

Regelmäßiges heizen und lüften sind hilfreich. Das Abrücken der Möbel von der Wand kann für eine bessere Luftzirkulation im Raum sorgen. Bei großflächigen Störungen können auch Baumaßnahmen (Wärmeisolierung der Außenwände und Dauerlüftung) notwendig sein.

Kommentar von pharao1961 ,

Dem schließe ich mich voll und ganz an. DH!

Antwort
von CrazyShopaholic, 51

Kauf dir am Besten aus einem Drogeriemarkt ein Schimmelspray. 

Das Zimmer sollte danach allerdings gut belüftet werden, aber auch warm sein. Und pass auf das du deine Klamotten nicht mit dem Zeug triffst, denn es bleicht die Farbe deiner Sachen.

Antwort
von nordseekrabbe46, 43

entferne den Fleck mit verdünntem Essigwasser, und dann Morgens und Abens gut lüften, aber nicht nur auf Kipp sondern richtig aufmachen, auch sollte der Raum temperiert sein, denn nur warme Luft trozportiert Feuchtigkeit nach draussen

Kommentar von pharao1961 ,

Bitte auf keinen Fall Essig auf einen Gipsputz!

Antwort
von pharao1961, 31

Du schreibst viel zu wenig Details, als dass man darauf einigermaßen treffsicher antworten könnte. Ist es eine Kellerwohnung? Wie heizt und lüftest du? Ist die Fassade beschädigt? Usw...

Den Schimmel entfernst du mit hochprozentigem Alkohol (Spiritus, Bio-Ethanol). Einsprühen und wegwischen. Ist weniger schädlich und preiswerter als diese Chlormittelchen aus dem Baumarkt.

Die Ursache muss aber dennoch beseitigt werden, sonst kommt der Schimmel ganz schnell wieder.

Kommentar von jp2508 ,

ich wohne im 1. stock eines kleinen reihenrauses. das haus ist zwar nicht so alt aber auch nicht so alt. ich lüfte jeden morgen gleich nach den aufstehen also ca. von 7h und wenn ich nach hause komme schliesse ich es ca. 13:30h. wenn es kalt ist mache ich die heizung an. allerdings muss ich sagen habe ich das lüften in letzter zeit das ein oder andere mal ausgelassen da es teilweise ziemlich kalt war... dummer fehler ...

Kommentar von IGEL999 ,

Viel zulange gelüftet. Da kühlen alle Bauteile aus --> Schimmel. Ist vorprogrammiert!

Kommentar von pharao1961 ,

Du lüftest und heizt falsch, auch zulange. Viel hilft viel, gilt hier nicht. Informiere dich über richtiges Heizen und Lüften!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten