Frage von angie22s, 46

Schimmel eingeatmet was tun?

Hallo ihr

Bin dabei umzuziehen und habe den Kleiderschrank von der Wand gezogen, dahinter an der Wand und am Schrank war staubiger Schimmel, den konnte ich vorher schon vom weiten riechen, ich hab es versehentlich durch den Mund in die Lunge und Nase in die Nebenhöhlen (habe auch noch chronische Nebenhöhlenentzündung) eingeatmet.

Wie kann ich den Schimmel mehr oder weniger aus meiner Lunge oder Nebenhöhlen kriegen ?

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von petrapetra64, 6

Um eine Schimmelpilzinfektion zu bekommen, musst du ja mit Blumenerde oder Obstschimmel zu tun haben und nicht mit normalem Raumschimmel. Dagegen gibt es Medikamente. 

Wenn du nur das Zeug kurz eingeatmet hast, das schadet nicht nachhaltig. Das Problem mit deinen Nebenhöhlenentzündungen könnte aber damit zusammen hängen, dass du das Zeug ja schon sehr lange einatmest, wenn du in dem Zimmer lebst und schläfst. Die sind da ja schon sehr lange Zeit in dem Raum, die bleiben ja nicht hinter dem Schrank und warten, bis du ihn zur Seite schiebst. 

Durch den Umzug wird sich dieser Umstand jetzt aber sicher bessern. Du darfst die Schränke nicht zu dicht an die Wand rücken, da wird nicht genug belüftet dort. Daher bildet sich der Schimmel. Das muss jetzt saniert werden. Immer eine Lücke lassen.

Erzähl deinem behandelten Arzt, was du entdeckt hast hinter dem Schrank. Das könnte für deine Behandlung wichtig sein. 

Antwort
von dan030, 28

Shit happens. Ignorieren. Da passiert bei einer sogenannten "Kurzzeit-Exposition" erstmal nicht wirklich was.

Allerdings sollte die Stelle, wo Du den Schimmel gefunden hast, saniert werden. Denn letztlich verteilt sich das ja in der Raumluft des gesamten Raumes. Und das ist - über die längere Sicht betrachtet - wesentlich kritischer, als wenn Du mal für 'ne Minute Modergeruch einatmest.

Kommentar von angie22s ,

Meine N.nebenhöhlen sind entzündet kann es deshalb zu einer Schimmelpilzinfektion in den Nebenhöhlen führen ?

Laut HNO werden meine Nebenhöhlen nicht gut belüftet und deswegen bin ich anfälliger für Infektionen.

Antwort
von zockerle2365, 31

Das eine mal wird dich nicht töten.

Kommentar von angie22s ,

Das ist mir schon klar aber meine Nebenhöhlen sind entzündet, kann es nicht dann zu einer Schimmelpilzinfektion führen ?

Kommentar von zockerle2365 ,

geh doch einfach zum Arzt wenn du Angst hast^^

Antwort
von pharao1961, 6

Eigentlich garnicht. Der Körper macht sowas wohl von alleine. Mal kurz die Lunge mit Sagrotan durchspülen, geht leider nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community