Frage von MaddGun1,

Schimmel ???

ich hätte eine Frage

beim Einzug in eine neue Wohnung, haben wir entdeckt, dass bei uns im Bad sich ein Schimmelpilz zwischen den Fliesen angelagert hat. Wir haben wegen diesem Problem unseren Hausmeister angesprochen und er hat gesagt, dass es nichts macht und dass das normal ist. Jetzt wollte ich euch mal fragen ob es Auswirkungen auf die Gesundheit hat.

Antwort von sonne64,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

zum vermieter gehen und bemängeln,sonst sagt er ihr seid dran schuld,besser noch schriftlich so hab ihr was in der hand

Antwort von IGEL999,

@ Bourgeoisie87 + Stierling:

so in Quatsch! Auf jeden Fall auf ein chlorfreies Mittel achten, da das Bad mit Sicherheit mit einem essighaltigem Reinigungsmittel (früher) gereinigt wurde. (Das ist mittlerweile in so gut wie jedem Reiniger enthalten.) Wenn du auf die Oberfläche Chlor gibst, ensteht Senfgas! Das ist Hochtoxisch!

Ich empfehle einen Schimmelentferner auf Fruchbasis und Sauerstoff von HOWE.de oder www.jatiproducts.de

Antwort von promeda,

Schimmel im Bad (nicht nur im Silikon!) deutet auf ein generelles Schimmelproblem hin. Tipp: Bad komplett untersuchen, evt. auch Revisionsabdeckungen an Badewanne öffnen und reinschauen. Der sichtbare Schimmel kann mit chlorfreien Schimmelvernichtungsmitteln beseitigt werden (Ökotest). Auf chlorverbindungshaltige Mittel möglichst verzichten. Sinnvoll wäre u. U. eine desinfizierende Vernebelung im Bad und ggf. in der ganzen Wohnung. Gut ist auch eine Komplettuntersuchung der Wohnung: Außenwände, v. a. in den Ecken.

Gruß Baubiologie ProMeDa

PS: dollgar! Das kann teuer werden.

Antwort von pharao1961,

Also, Bäder neigen aufgrund ihrer höheren Luftfeuchtigkeit mehr zu Schimmelpilzen als z.B. das Wohnzimmer. Dennoch möchte ich nicht sagen, dass es "normal" ist, wenn dort was wächst. Leider wissen zuwenige Leute, was Schimmelpilze für Krankheiten auslösen können, sonst wären sie sorgsamer im Umgang mit der Lüftung. Kauf dir hochprozentiger Alkohol oder Wasserstoffperoxid, sprühe die betroffenen Stellen damit ein und wasch es weg. In Zukunft solltest du verstärkt auf Luftwechsel achten (Fenster nicht auf Kipp, sondern ganz auf) und ggf. die Temperatur im Bad etwas erhöhen.

Antwort von Yorgos,

Nimm Anti-Schimmelspray. Chlorfreie Sprays wurden hier mal ausgiebig getestet: http://www.oekotest.de/cgi/index.cgi?artnr=38759;bernr=01

Antwort von sol76,

Unbedingt dem vermieter schriftlich mitteilen! und schimmel ist keineswegs "normal"!!?? nicht jeder schimmel ist gefährlich, aber laß das am besten testen (mykofund suchen über google) nicht teuer und du bekommst eine schriftliche bewertung mit der du dem vermieter dampf machen kannst

Antwort von Stirling,

Das ist normal das es im Bad gerne Schimmelt.

Schimmelpilze sind immer und überall und kommen beim Lüften in die Wohnung.

Kauf dir Chlorreiniger DanKlorix und reib die Stellen damit ein oder Sprüh es unverdünnt auf.

Einfach 2 mal im Jahr mit dem Chlorreiniger Putzen und schon ist das Problem weg.

Antwort von Bourgeoisie87,

Du nimmst einfach eine scheuerbürste und schruppst den Schimmel mit cillit bang aus den fugen

Antwort von Bourgeoisie87,

Du nimmst einfach eine scheuerbürste und schruppst den Schimmel mit cillit bang aus den fugen

Antwort von xXxVinBenzinxXx,

als "normal" sollte man das nicht betrachten. Es ist aber in praktisch jedem Bad eine Ecke, wo etwas schimmel in den Fugen gibt. Falls er noch nicht sehr ausgeprägt ist, kann man den aber mit einfachen Mitteln bekämpfen. mfg Vin

Kommentar von dollgar,

"Es ist aber in praktisch jedem Bad eine Ecke, wo etwas schimmel in den Fugen gibt"

unsinn!

Kommentar von Stirling,

kein Unsinn.

Antwort von dollgar,

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community