Frage von DiekleineKatze2, 42

Shakespeare sonett 18?

Hallo, Also ich halte meine GFS bald über Shakespeare und da wollte ich halt ein Gedicht interpretieren (und zwar Sonett 18) ich habe etwas nachgeschaut und viele meinen das es ein Gedicht über Liebe ist, doch ich habe herausgefunden dass, das eigentlich nicht stimmt? Was meint ihr also angeblich soll das Gedicht über seine Litaratur handeln? Wie würdet ihr das Gedicht interpretieren? Und das Schiller auf englisch geschrieben hat, gibt es auch verschiedene übersetzung (Die von Stefan George und die von Karl Kraus) kennt jemand noch eine gute? Ich hatte vor 2 übersetzungen zu vergleichen danke :)

Antwort
von andreasolar, 34

Bist du sicher, dass es sich um Schiller handelt?

Sonett 18 ist eines der bekanntesten Sonette von Shakespeare.

Kommentar von DiekleineKatze2 ,

ups, ja ich meine eigentlich shakespeare :/

Antwort
von mychrissie, 16

Ich hab noch eine von Karl Theodor Busch gefunden. Meiner Ansicht nach ist dieses Sonett ganz klar ein Liebesgedicht. Allerdings wird immer mal wieder spekuliert, dass sich hinter der Frau, der viele seiner Liebessonette gewidmet sind, in wirklichkeit ein junger Mann verbirgt, zu dem Shakespeare eine Beziehung hatte.

Ist ja auch wurscht. aber hinter dem "Sommertag" verbirgt sich mit Gewissheit ein Mensch, den Shakespeare (oder wer auch immer dieses Genie war) geliebt hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community