Frage von MaikeMay, 77

Schildkrötenei versehentlich zerstört. Schildkröte lebt aber. Dottersack ist weg. Was tun?

Hallo.

Ich habe ein dringendes Problem. Heute haben wir das alte Schildkrötennest im Garten meiner Oma, die sich gesundheitlich leider nicht darum kümmern kann, aufgegraben, da es ziemlich gestunken hat (geschlüpft war bislang keine). Beim Graben haben wir 2 faulige, zerstörte Eier entfernt, aber dann versehentlich in ein gutes Ei, das wir dummerweise nicht gesehen haben, hineingegraben. Der Dottersack ist geplatzt aber die kleine, ziemlich fertig aussehende Schildkröte lebt! Leider (oder zum Glück) ist die Schutzhaut (?) um sie herum aufgerissen und ihr Bauch ist total offen. Sie bewegt sich wenn man sie anstupst, hält aber ansonsten die Augen offen und liegt jetzt auf einem Stück Küchenrolle (an dem sie leider etwas fest klebt) unter einer Eierschale und wird mit einer Lampe etwas war gehalten. Hier und da befeuchten wir sie, damit sie nicht austrocknet.

Leider haben wir keine Ahnung ob das, was wir tun, auch nur annähernd richtig ist oder sie auch nur eine geringe Chance hat zu überleben. Bitte um rasche Hilfe!

Antwort
von koenigscobra, 41

...gleich vorweg: Ich kenne mich mit Schildkröten leider zuwenig aus und dachte, dass der offene Bauch vermutlich ein Todesurteil darstellt (unter anderem wg. der Keime, die ungehindert eindringen können) 

ABER: offenbar ist es durchaus normal, dass der Bauch nach dem Schlüpfen noch ein wenig offen ist! 

http://www.happy-turtles.de/Eier/Eier_zucht.html

Auch hier werden die Tiere auf (feuchtes) Küchenkrepp gelegt, dass täglich gewechselt wird, bis die offene Stelle zu ist... 

Da ich aber keine Erfahrungswerte aufweisen kann, würde ich dennoch den Tierarzt bemühen - da ist man auf der "sicheren" Seite...

LG und alles Gute! 

Kommentar von MaikeMay ,

okay das beruhigt mich ein wenig. dann können wir wohl nur abwarten... das krepp wechseln ist nicht wirklich möglich weil es so fest klebt, dass man damit den Bauchpanzer komplett weg reißen würde :o werde morgen (insofern es dann noch lebt) noch mal bei verschiedenen Tierärzten anrufen. Vielen Dank!

Kommentar von koenigscobra ,

...das wird schon! Hier ist noch eine Seite, die auf den Schlupf eingeht:

http://www.schildkroeten-brandenburg.de/schlupf.html

Notfalls könntet ihr das Papier ja vorsichtig einweichen (wenn es später mal ab soll) - vermutlich würde sich hier auch etwas antiseptisches anbieten... 

Immer positiv denken: zumindest habt ihr der Kleinen die Strapazen des Schlupfes erspart! 

Kommentar von MaikeMay ,

danke! Ich hoffe sie kommt durch. Ansonsten kann man wohl nichts machen... 

stimmt, vermutlich wäre sie unter der harten Erde bei diesen Temperaturen vermutlich sowieso gestorben. 

Antwort
von MissNatural, 15

Ruf doch mal bei der nächsten Tiernothilfe an oder im Zoo! Du brauchst professionellen Rat. Das Tier braucht doch auch Nahrung 

Antwort
von MalinoisDogBlog, 54

Morgen TA?

Kommentar von MaikeMay ,

unsere Tierärzte in der Nähe haben leider kaum Ahnung von Schildkröten. Wir haben auch schon versucht auf der VetMed anzurufen, aber da Uni-Ferien sind ist niemand erreichbar, darum hoffe ich, dass uns hier jemand helfen kann bevor das Kleine stirbt (weil wir etwas grundlegend falsch machen) :o

Kommentar von MalinoisDogBlog ,

mh.
Ok.
Gut das ihr euch Kümmert aber so wirklich bin ich darauf auch nicht Spezialisiert:/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community