Frage von Veronika1506 07.05.2013

Schildkröten Fragen

  • Antwort von Geochelone 08.05.2013
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich
    1. Ja. - Mindestanforderungen an die Haltung von Reptilien, Eu-ArtenschutzVO, Washingtoner Artenschutzabkommen 2.-4.. Die ist bei den ca. 250 verschiedenen Arten (zuz. Unteraren) sehr unterschiedlich.
    2. Ja.
    3. Es gibt Arten, die sind kaum zu bekommen. Es gibt welche, da zahlst du pro Tier über 1000 Euro und es gibt Arten, die bekommst du in den Tierheim fast hinterhergeschmissen, weil es so viele davon gibt ( Z.B. Rotwangen- und Gelbwangen-Schmuckschildkröten).

    Tipp: Die ISV ist die größte Österreichische Schildkrötenorganisation mit internationalem Ansehen. Schau doch mal da: http://isv.cc/

  • Antwort von Sophia2008 07.05.2013
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Um deine Frage beantworten zu können, müssten man wissen, für welche Art du dich interessierst.

    Mehr Antworten erhälst du, wenn du das Thema "Schildkröte" richtig schreibst ;-)

  • Antwort von Kaninas 08.05.2013

    Hallo Veronika1506,

    1. Ich denke in Österreich dürfen Schildkröten auch gehalten werden. Man braucht dazu eine Bescheinigung, die so genannte EU Artenschutz.

    2. Für mich sieht eine artgerechte Haltung in einem Gewächshaus oder in einem Frühbeet aus, was entsprechend eingerichtet ist.

    3. Es kommt drauf an welche Schildkröte Du magst. Manche Schildkröten sind reine Vegetarier und manche sind Fleischfresser. Meiner bekommt jeden Tag Löwenzahn, Klee, Luzerne, Wegerich und Brennesel-die er allerdings sich selber sucht da er draussen lebt. Wobei ich ihm immer noch was extra von der Wiese hole. Einmal wöchentlich bekommt er Wildkräuter mit geriebenen von hartgekochten Eiern die Schale, die muss aber wirklich fein gerieben werden. Und ganz selten mal einen Salat wie Endivien, Romansalat oder Lollo.

    4. Wenn eine Schildkröte richtig ernährt wird, artgerecht lebt und ihre Winterstarre hat, dann kann sie über 40 Jahre werden.

    5. Ich würde sie in keiner Zoohandlung kaufen! Sondern eher bei einem seriösen Züchter oder ein älteres Tier aus einer Reptiliennotstation adoptieren.

    6. Meine Schildkröte hat 50 Euro gekostet, allerdings kommt er aus einer Reptiliennotstation, da sind die Tiere schon älter und haben öfters einen verwachsenen Panzer (wegen Terrariumhaltung) daher sind sie dort billiger.

    Allerdings reicht dieses Wissen Dir nicht, um ein solches Tier anzuschaffen! Du musst das Wissen förmlich über Monate einstudieren, wie bei jedem Tier! Bitte informiere Dich nochmal gründlich in seriösen Seiten und überlege Dir auch welche Schildkröte Du halten möchtest.

    Ich habe Dir jetzt alles aus der Sicht einer griechischen Landschildkröte beantwortet.

    Liebe Grüße!

  • Antwort von halbsowichtig 07.05.2013

    Das meiste kannst du in Wikipedia nachlesen, die österreichischen Gesetze findet Google.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!