Frage von Thisiscln, 108

Schildkröte Terrarium UND Garten?

Also ich überlege mir eine Landschildkröte zu zulegen. Die Frage: kann man eine Landschildkröte Tagsüber im Garten und Nachts im Terrarium halten ? (<~Oder auch nur im Terrarium zu halten und nur in schönen Tagen raus tun?) Meine beste Freundin hat 'ne Landschildkröte und tut die an schönen Days für paar Tage 'raus und sie lebt schon ca. 30 Jahre ... LG

Antwort
von Sophia2008, 70

Hallo,

wenn du eine Schildkröte draußen halten möchtest, dann eignen sich Europäische Arten (Griechische, Maurische, Breitrandschildkröte und Russische Vierzehenschildkröte) sehr gut für die Außenhaltung. Draußen haben sie alles, was sie benötigen: Wetter, Jahreszeiten, nächtliche Temperaturabsenkung und abwechslungsreiches Nahrungsangebot. Zusätzlich sollte man im Gehege Struktur einbringen und ein beheiztes Frühbeet anbieten. Das Reinholen in der Nacht ist nicht zu empfehlen. Schildkröten brauchen die nächtliche Temperaturabsenkung, damit der Organismus (welcher abhängig von der Temperatur arbeitet) zur Ruhe kommen kann. Wenn es nachts genauso warm oder sogar wärmer ist als tagsüber, bringt es den ganzen Stoffwechsel durcheinander und der Körper muss Tag und Nacht gleich viel arbeiten. Außerdem mögen Schildkröten als ortstreue Tiere nicht herum getragen werden. Als Beobachtungstiere bleiben sie in ihrem Gehege bzw. das Frühbeet sollte zum Schutz nachts verschlossen sein.

Meine beste Freundin hat 'ne Landschildkröte und tut die an schönen Days für paar Tage 'raus und sie lebt schon ca. 30 Jahre

Schildkröten leiden lange und still. Hohes Alter ist nicht immer die Bestätigung guter Haltung. Nimm dir nicht irgendwelche Freunde als Vorbild, was gerade am bequemsten ist oder für den Halter am besten ist sondern nimm dir den natürlichen Lebensraum als Vorbild. Je besser du diesen nachahmen kannst, desto besser geht es der Schildkröte. Nicht die Schildkröte soll sich dir anpassen sondern du dich der Schildkröte. Und dazu gehört auch mal schlechtes Wetter und kalte Nächte. Nimm es lieber als Anlass, mit deiner Freundin zusammen dich über die artgerechte Haltung zu erkundigen. Besucht zusammen Workshops, besucht Außenanlagen von anderen Haltern oder lest euch durch gute Literatur. Damit meine ich keine 7 € Bücher sondern investiert lieber 15 € oder mehr für ein gutes Buch. Du könntest es ihr zum Beispiel zu Weihnachten schenken oder dir selbst zu Weihnachten wünschen. Gute Autoren findest du hier http://www.landschildkroeten-haltung.com/shop/literatur/

Kennst du vielleicht eine Schildi-Art, welche man nur im Terrarium halten kann (möglichst Landschildkröte)

Warum möchtest du denn unbedingt eine drinnen halten, wenn du draußen was Schönes bauen kannst? Natürlich gibt es auch tropische Arten, welche sich für die Terrarienhaltung eignen. Damit kennt sich geochelone aber besser aus als ich :-) Solch tropische Arten eignen sich aber in der Regel nicht für Einsteiger, da sie sehr anspruchsvoll sind. 

Hier noch ein Video zur Haltung. In dem Youtube Kanal findest du auch noch weitere Videos


Antwort
von Geochelone, 56

kann man eine Landschildkröte Tagsüber im Garten und Nachts im Terrarium halten ?

Man kann schon, jedoch ist das keine artgerechte Haltung und schadet dem Tier. Jedes Hin- und Hergetrage und jedes Hochheben ist Stress pur für die Schildkröte, denn so etwas machen in der Natur nur Todfeinde von ihr. Außerdem ist es doch absurt, das Tierchen von seinem selbstgesuchten Schlafplatz draußen weg zu holen und es in die warme Wohnung zu bringen. Wenn man einen Garten hat, dann sollte man der Schildkröte dort ein Gehege bauen, in dem sie das ganze Jahr leben kann.

Meine beste Freundin hat 'ne Landschildkröte und tut die an schönen Days für paar Tage 'raus

Auch das ist keine artgerechte Haltung. Europäische Landschildkröten brauchen Sonne, Wind und Regen, Nächtliche Kälte stört sie nicht, denn es sind wechselwarme Tiere, die nicht wie Säugetiere frieren.

Wenn du einen Garten (mit Stromanschluss) hast, in dem du ein Freigehege bauen kannst, dann lass dir doch zur Grundinformation die Bücher "Fester Panzer - weiches Herz" von Thortsen Geier (14,80 €) und "Landschildkröten-Freilandanlagen: Naturnahe Lebensräume im heimischen Garten" von Ricarda Schramm (14,90 €) zu Weihnachten schenken.

Kommentar von Thisiscln ,

Danke. Kennst du vielleicht eine Schildi-Art, welche man nur im Terrarium halten kann (möglichst Landschildkröte) ? :)

Kommentar von Geochelone ,

Das kommt in erster Linie darauf an, wie viel Platz du bieten kannst ! Ein wie großes Terrarium kannst du denn bieten ?

Kommentar von Thisiscln ,

Das Terrarium kann so 250x70x100 (BxHxT) - 250x90x120 sein

Kommentar von Geochelone ,

In solch einem Terrarium kann man gut Ägyptische Landschildkröten halten. Allerdings kosten die erheblich mehr als Europäer und brauchen richtig gute Lampen und einen über Hygrostat gesteuerten Vernebler.

Auf dieser Fläche kann man aber auch prima eine kleine Gruppe Costa-Rica-Prachterdschildkröten halten. Das sind wunderschöne Sumpf-Schildkröten, die fast alles fressen, keine Winterstarre kennen und preiswerter, als Landschildkröten.

Antwort
von leosmami, 43

Wie  Geochelone schon schreibt gehören Schildkröten in kein Terrarium.

Habe selber 3 Landschildkröten welche von März bis November in Freilandhaltung leben.

Ab November gehen sie bis März für die Winterstarre bei 4 crad in den Kühlschrank.

Wenn man Schildkröten so sieht könnte man denken das es sehr robuste Tiere sind die einiges ab können, die Realität sieht allerdings anders aus.

Es sind auf jeden Fall keine Kuscheltiere die gerne herum getragen werden.

Jedes hochgehen bedeutet enormer Stress für Schildkröten

Es sind sehr sensible Tiere .

Man brauch schon einige Kenntnisse um diesen Tieren ein artgerechtes Leben bieten zu können.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten