Frage von Cilleane97, 47

Schildkröte hat Aas gefressen was nun?

gerade bin ich im Garten auf etwas schreckliches gestoßen : irgendeine Katze hat ihre erlegte Maus im Schuldkrötengehege liegen lassen und eine Schildkröte KNABBERTE daran !! ich weiß nicht wie lange die Maus da gelegen hat oder wie lange die Schildkröte essen konnte... sind Schuldkröten überhaupt Aasfresser? aus den Beiträgen im Internet werde ich auch nicht schlauer ... habe die Schildkröte nun ins Gewächshaus gesetzt um sie vor diesen schillernden Fliegen zu schützen die sie jetzt verfolgen .. Schildkröte Baden ? was soll ich tun ?

verzweifelte und entsetze grüße

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sophia2008, 14

Du brauchst dir keine Sorgen machen. Zwar sollte man Schildkröten nicht gezielt mit Fleisch fressen, aber auch im natürlichen Lebensraum gehen sie mal bei Aas bei. Wenn sie danach aber wieder normal (Wildkräuter) frisst, dann wird sie keine Schäden durch Bakterien oder anderes davon tragen. Wenn du sie gerne trotzdem baden möchtest, dann setze sie im Gehege in die gewohnte Wasserschale, welches du danach dann säuberst. Das ist weniger Stress als wenn du sie in ungewohntem Umfeld badest.

Antwort
von lordy20, 21

Schildkröten sind durchaus Fleischfresser, ob jetzt alle Arten weiß ich nicht.
Deshalb brauchst du das arme Ding nicht in Einzelhaft unterbringen.

Kommentar von Cilleane97 ,

Das "arme Ding" ist nun in einem schildkrötengerechten 10 Quadratmeter Gewächshaus um sie davon abzuhalten die Erde zu fressen die unter dieser verwesten Maus war ! Ich wollte eigentlich eine fachliche Antwort bezüglich gesundheitsgefährdend wegen Bakterien, Infektionen etc  weil Mauskadaver + direkte Sonne + über 25 C = nicht sonderlich gesund ??!

Kommentar von lordy20 ,

War doch fachgerecht.
Die Schildkröte wird daran nicht sterben, es sei denn, die Maus wurde durch Gift oder andere schädliche Stoffe ins Jenseits befördert.

10 m² sind nicht artgerecht, aber so einen Nonsens reden wir Menschen uns ständig ein. Nennt sich dann  Tierliebe.
In freier Wildbahn haben die deutlich mehr. Ist aber nicht die Frage gewesen.

Kommentar von Sophia2008 ,

@lordy20

10qm sind schon in Ordnung. Man sagt 10qm für eine Schildkröte zzgl. 5qm je weitere Schildkröte. Mindestens genauso wichtig ist die Struktur. Wenn Cilleane97 das Gehege gut strukturiert hat, ist das eine gute Haltung. Die Schildkröte hat ja auch ein beheiztes Gewächshaus, da können sich so manche Halter, die ihre Tiere ins Terrarium stecken, eine Scheibe von abschneiden. Bei solchen Leuten kannst du deinen Frust ablassen, aber hier ist -soweit aus der Ferne beurteilbar- keine falsche Haltung vorzuwerfen

Kommentar von lordy20 ,

Welchen Frust?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten